Klassik im Club mit satis&fy

Berliner Production Company satis&fy konzipiert Clubbing-Tour für Yellow Lounge/Hélène Grimaud am 3. November im Berghain

Nord, Süd, Ost und West - die vier Himmelsrichtungen stehen im Fokus einer Veranstaltungsreihe, die der technische Eventdienstleister satis&fy AG Berlin gemeinsam mit dem Berliner Video- und Designbüro „Die Pfadfinderei“ für den Klassik-Event Yellow Lounge konzipiert hat.

Die aktuelle Clubbing-Tour „Berghain Yellow Lounge I-IV“ findet im Berliner Techno-Tempel Berghain in Friedrichshain statt. Wo an anderen Tagen ungefilterte Techno-Beats erklingen, treten an vier ausgewählten Abenden internationale Klassik-Interpreten gemeinsam mit Klassik-VJs und –DJs außerhalb ihrer gewohnten Umgebung auf.

Am 1. September fiel der Startschuss mit der Yellow Lounge „Der Norden – Finsternis spüren“. Es folgte als traditioneller Popkomm-Auftakt am 7. Oktober die Yellow Lounge „Der Süden – Leichtigkeit atmen“. Mit Hélène Grimaud, einer der erfolgreichsten und extravagantesten Pianistinnen der Welt, oft als wild, kühl und rätselhaft umschrieben, will „Der Osten – Schwermut spüren“ am kommenden Montag, 3. November sein Publikum begeistern. „Der Westen – Rationalität erfahren“ bildet im Dezember das Schlusslicht der Veranstaltungsreihe. satis&fy und die Pfadfinderei entwickelten für jeden Event individuelle Raumkonzepte, die mit aufwendigen Licht- und Videoinstallationen den jeweiligen Veranstaltungstitel, Live-Acts sowie DJ- und VJ-Performances visuell unterstützen.

Die Yellow Lounge wurde 2001 vom Musik- und Plattenlabel Universal Music in Kooperation mit der Deutschen Grammophon ins Leben gerufen. Mittlerweile ist die Yellow Lounge fest im Berliner Nachtleben verankert.

 

www.satis-fy.com