Kinetisches Equipment von Movecat für Salzburger Festspiele

Ein weltbekanntes Festival wurde mit innovativem Kinetiklösungen von Movecat aus Deutschland ausgestattet – garantiert höchste Sicherheit und Funktionalität.

  • (Fotos: Monika Rittershaus)

  • (Fotos: Monika Rittershaus)

(Fotos: Monika Rittershaus)

(Fotos: Monika Rittershaus)

Am 20. Juli begannen in diesem Jahr die Salzburger Festspiele. Die Experten von Movecat aus dem baden-württembergischen Nufringen haben die kinetischen Systeme für das weltweit bedeutendste Festival der klassischen Musik und darstellenden Kunst geliefert. Dazu Movecat Geschäftsführer Andrew Abele: „Es ist für uns eine große Ehre, in diesem Jahr unseren Teil zum Gelingen der weltbekannten Festspiele beizutragen.“

Für die diesjährigen Festspiele in Salzburg kommen 20 Kettenzüge vom Typ VMK-S 500 sowie weitere zehn Kettenzüge D8+ 500 zum Einsatz, die Plexiglassäulen mit einem Gewicht bis zu 90 Kilogramm bewegen. Diese werden nach oben verwandelt und teilweise schräg gestellt. Alle aufgehängten Bühnenlasten im Rigg haben ein Gesamtgewicht von etwa sieben Tonnen. Die besondere Herausforderung, einzelne Verwandlungen für die Weltpremiere von Oedipe zu programmieren, wurde mit dem Movecat-Equipment gemeistert. Die insgesamt vier Aufführungen der grandiosen Oper fanden zwischen dem 11. und 24. August statt. Die Festspiele dauern noch bis zum 31. August an.

Kinetiklösungen von Movecat

Movecat Kinetiklösungen wie Kettenzüge, Winden, Antriebe, Steuerungen, Kabelsysteme und Sonderlösungen stehen für höchste Sicherheit und Funktionalität. Die innovativen Produkte aus Deutschland werden stets unter exakter Einhaltung der für die Technik geforderten Sicherheitsgrundlagen, Normen und Richtlinien entwickelt und gefertigt. Für die Entwicklung maßgeblicher Produkte konnte Movecat bereits mehrere nationale und internationale Auszeichnungen verzeichnen.

Die Salzburger Festspiele gelten als das weltweit bedeutendste Festival der klassischen Musik und darstellenden Kunst. Sie finden seit 1920 jeden Sommer im Juli und August in Salzburg statt. Markenzeichen der Festspiele sind der „Jedermann“ auf dem Domplatz, exemplarische Mozart- und Strauss-Aufführungen sowie ein vielfältiges und hochkarätiges Schauspiel-, Opern- und Konzert-Programm. Die alljährlich mehr als 200 Veranstaltungen werden in den sechs Festspielwochen von mehr als 250.000 Gästen besucht.