ISE 2017: Panasonic zeigt neuen Projektor

Panasonic präsentiert auf der ISE 2017 einen neuen Projektor, der als Nachfolger des PT-DZ21K – laut Hersteller Europas meistverkauftem Hochleistungsprojektor – antreten soll.

Der neue Projektor soll erstmals auf der diesjährigen Integrated Systems Europe (ISE) in Amsterdam vorgestellt und die neue Referenz in der Vermietbranche werden. Panasonic will zudem zeigen, was mit seinen Projektoren bei Live-Events möglich ist: Eine Show kombiniert Laserprojektion und 3D-Mapping des PT-RZ31K-Projektors mit Tänzern, um ein einzigartiges Live-Erlebnis zu erschaffen.

Der PT-RZ31K ist ein 31.000 Lumen starker Laserprojektor, der insbesondere für die Eventbranche entwickelt wurde. Hartmut Kulessa, European Projector Marketing Manager bei Panasonic, sagte: „Unsere alljährliche Show ist fast schon Tradition auf der ISE“. Dieses Jahr wolle Panasonic vorführen, wie man die neue AV-Technik nutzen kann. „Durch stetige Innovationen im Bereich der Lasertechnologie verfügen wir über ein großes Portfolio an Projektoren und positionieren uns damit perfekt im Markt für Live-Events“, fügte Kulessa hinzu.

Die ISE 2017 findet von 7. bis 10. Februar im RAI Amsterdam statt. Am Stand in Halle 1 Stand H20 will Panasonic auch AV-Lösungen für den Bildungs- und Unternehmenssektor sowie den öffentlichen Bereich präsentieren.

http://business.panasonic.de/visuelle-systeme