ISE 2014: Pyramid präsentiert weltweit größtes Multitouch-Kiosk-System

Pyramid präsentiert auf der ISE 2014 das weltweit größte Multitouch-Kiosk-System sowie einen neuen Sicherheitsstandard für polytouch-Systeme ...

Die Pyramid Computer GmbH, Hersteller von maßgeschneiderten, professionellen IT-Lösungen, präsentiert auf der ISE 2014 in Amsterdam am Stand H270 in Halle 8 die Weltneuheit: ein 46 Zoll großes Multitouch-System. Dieses findet unter anderem Einsatz im Banking-Sektor. Ein weiteres Messehighlight sind aktuelle Multitouch-Terminals, die mit umschaltbarer Filtertechnologie für die Privatsphäre ausgestattet sind. Die Filtertechnologie setzt einen neuen Standard bezüglich der Sicherheit, wie zum Beispiel im Bankkundengeschäft oder bei anderen Kiosk-Terminals, die vertrauliche Informationen anzeigen. Sie ermöglicht es, einen bestimmten Teil des Touch-Bildschirms in PIN Pads umzuwandeln, die sowohl einen öffentlichen Anzeigemodus ohne Beschränkung sowie einen privaten Anzeigemodus  erlauben, bei dem nur der Nutzer vor dem Bildschirm aus einem bestimmten Winkel die vertraulichen Informationen sehen kann.
 
„Für diese Art von Anwendung sehen wir ein enormes Potential, da aufgrund von aktuellen Entwicklungen das Thema Sicherheit bei Unternehmen weiter an Bedeutung gewinnt“, erläutert Christian Jeske, Marketing Direktor von Pyramid Computer. „Durch die Erweiterung unserer polytouch-Modellreihe mit der umschaltbaren Funktion für die Privatsphäre können Kunden sicher gehen, dass vertrauliche Daten bei Umgebungen mit Kundenkontakt auf dem Bildschirm auch privat bleiben.“
 
Pyramid wird auf der ISE 2014 ebenfalls eine Reihe an Modellen seiner polytouch-Familie, einschließlich den bekannten polytouch 22 und 32 CLASSIC Multitouch-Terminals und den polytouch 22000 POS und 32000 POS-Systemen ausstellen. polytouch 22 und 32 CLASSIC sind mit modernster, lichtunempfindlicher kapazitiver Touch-Technologie ausgestattet. Diese ermöglicht es,  bis zu zwanzig gleichzeitige Berührungen mit einer Latenz von weniger als zehn Millisekunden zu registrieren. Die Handballenerkennung (palm recognition) erlaubt die Bedienung mit einer oder mehreren Händen, die auf dem Bildschirm ruhen. Entwickler können dadurch natürliche, intuitive und interaktive Anwendungen schaffen, wie sie Benutzer von Smartphone und Tablets gewohnt sind. Die polytouch-Systeme sind mit integrierter Hardware (Intel Core i7-3770S Prozessor) und vPro Remote Management ausgestattet und so ideal für anspruchsvolle Geschäftsanwendungen bei gleichzeitig hoher Kundenzufriedenheit geeignet.
 
Die Displays bieten Full HD-Auflösung und sind mit reflexionsarmer Beschichtung ausgestattet. Die im stylischen Design gebauten Displays sind entweder auf einen Standardsockel montiert oder optional für Geräte- beziehungsweise Wandaufbau erhältlich, sodass sie sich in unterschiedliche Anwendungsumgebungen integrieren lassen, wie zum Beispiel beim Zimmer Service-Check-In/Check-Out, bei der Zugangskontrolle, beim Mitarbeiter-Self Service, bei der Touristen- und Städte-Information, bei Produkt-Promotion oder bei interaktiver Werbung. Die Systeme sind mit Windows 7, Windows 8 und Linux kompatibel. Der polytouch 22 CLASSIC ist optional mit QR-Code/Barcode Scanner und Kamera erhältlich. Dies gilt auch für den polytouch 32 CLASSIC, der zusätzlich über eine AMD FirePro Grafikkarte für anspruchsvolle 3D-Anwendungen verfügt.
 
Mit polytouch 22000 POS und 32000 POS können durch die Verbindung zum Internet Multi-Channel-Strategien, wie beispielsweise Cross-Selling, Anwendungen für die Produkt-Promotion und die Integration in soziale Netzwerke, umgesetzt werden. Die Systeme sind mit dem zum Patent angemeldeten Quick Mounting System (QMS) ausgestattet. Damit können verschiedene polytouch-Erweiterungsmodule für zusätzliche Funktionen an die Seiten des Displays angeschlossen werden. Mit polytouch QMS können Händler ihre Systeme an aktuelle und zukünftige Standards und Prozesse einfach und schnell anpassen. Alle POS-Modelle sind nun auch mit einem Quittungsdrucker ausgestattet, der mit dreifacher Geschwindigkeit im Vergleich zu herkömmlichen Geräten druckt. Die polytouch-Geräte sind auch mit Chip- und PIN- Zahlungsmöglichkeiten gemäß dem VeriFone PCI/EMV-Standard als auch mit integrierter NFC (Near Field Communication)-Zahlungsmöglichkeit für den bargeldlosen Zahlungsverkehr ausgerüstet.
Die Pyramid Computer GmbH ist der Spezialist für die Entwicklung und Herstellung individueller IT-Systeme für professionelle Anwender aus unterschiedlichsten Branchen. Schwerpunkte sind kundenspezifische Hardwarelösungen, Appliances, Industrial IT sowie ein umfangreiches Angebot maßgeschneiderter Services. Im Kundenauftrag wird die gesamte Prozesskette von der Entwicklung, Herstellung, Lieferung bis zu Logistik und Support abgewickelt.

Insgesamt über 100 Mitarbeiter sind am Stammsitz in Freiburg sowie dem Produktions- und Logistikzentrum in Erfurt beschäftigt. Ein globales Servicenetzwerk sowie Vertriebsbüros in den USA, Großbritannien, Italien und Frankreich unterstreichen die internationale Ausrichtung.

Seit 1997 ist Pyramid durchgehend nach EN ISO 9001 zertifiziert und wird regelmäßig durch große Industriekunden erfolgreich auditiert. Pyramid wurde 1985 von den geschäftsführenden Gesellschaftern Frieder Hansen und Niko Hensler in Freiburg im Breisgau gegründet und wird bis heute von ihnen geleitet.

www.polytouch.de