ISDV: Mitglieder versammeln sich das erste Mal

Der ISDV e.V. ist ein Verband, der sich für die Belange selbstständiger Dienstleister in der Veranstaltungsbranche engagiert. Die erste Mitgliederversammlung hat auch ein neues Vorstandsmitglied hervorgebracht.

Die Interessengemeinschaft der selbständigen DienstleisterInnen der Veranstaltungswirtschaft, kurz ISDV e.V., hat sich kürzlich zu ihrer ersten Mitgliederversammlung in Frankfurt am Main getroffen. Susanne Fritzsch, die Pressereferentin des Verbands, ergänzt seither den Vorstand. Sie wurde einstimmig gewählt.

Auf der Tagesordnung stand auch der „Aufbau einer bundesweiten Struktur zur Förderung von Austausch und Information für Verbandsmitglieder und Interessierte“. Außerdem besprachen die Teilnehmer, wie sie das Mitgliederforum entwickeln und gestalten wollen, dessen Inhalte wurden angelegt.

Der Vorstand bestätigte, dass der ISDV e.V. an der Prolight + Sound 2016 teilnehmen werde. Die Zusammenarbeit mit Verbänden und Interessengemeinschaften soll weiter forciert werden. Darüber hinaus wurde diskutiert, welche Konsequenzen Scheinselbstständigkeit für die Veranstaltungsbranche verursacht und wie man damit umgehen kann.

www.isdv.net