Institut für Ton und Vision installiert Leuchten von CHAUVET

Das niederländische Institut für Ton und Vision hat eine sehr wichtige Aufgabe: für künftige Generationen zu sammeln, zu bewahren und als audiovisuelles Erbe zugänglich zu machen. Mit der Unterstützung von CHAUVET wurde das Beleuchtungskonzept im Ausstellungsraum optimiert.

Die Lichtpunt Theatertechniek ersetzt die bisherigen Halogenbeleuchtungen mit neun CHAUVET Professional Ovation E-260WW IP Lampen. Die Allwetterfähigkeit dieser Leuchte eignete sich ideal für die Bedingungen der Installation.

Für das Institut war es, neben den Wartungsaufgaben, von entscheidender Bedeutung, dass die Lichtlösung sowohl energieeffizient als auch zuverlässig ist. Dank der robusten 202W LED-Lichtquelle stellte die Leuchte eine geeignete Lösung zur Verfügung und spart zudem noch Kosten.

Die Entscheidung, die Ovation-Lampen zu spezifizieren, lag bei Leon Van Warmerdam von Lichtpunt Theatertechniek. Seine Entscheidung wurde auch durch das breite Leistungsspektrum der Ovation-Lampen beeinflusst, die letztlich dafür sorgen, dass die audiovisuellen Exponate in der Ausstellung so deutlich wie möglich beleuchtet werden. Mit den CHAUVET Professional Ovation E-260WW IP Lampen haben Van Warmerdam und sein Team dafür gesorgt, dass die Kriterien des Instituts erfüllt sind.


https://www.chauvetlighting.com/