IML stellt neue Generation interaktiver Eventtechnologie vor

IML, ein weltweit führender Anbieter im Bereich Audience Response Systeme , stellt eine neue Ebene interaktiver Eventtechnologie vor – den IML Connector.

Der IML Connector wurde als Antwort auf die steigenden Anforderungen des Eventmarktes entwickelt. So lassen sich Hardwarebedarf und Arbeitsaufwand zur interaktiven Einbindung von Veranstaltungsteilnehmern deutlich reduzieren.

 

In einem einzigen Gerät werden folgende Anwendungen vereint:

-      Abstimmen in Echtzeit mit voll konfigurierbaren Menüs und Auswahloptionen

-      AV-Funktionen inkl. Simultanübersetzung

-      Mikrofon mit „Push to talk“ und „Warteschlangen-Funktion“, die es Teilnehmern ermöglicht, Fragen zu stellen, ohne auf ein Mikrofon zu warten, das herumgereicht werden muss

-      Multiple Audiokanäle und ein tragbares PA-System, das den Einsatz externer Lautsprecher überflüssig macht

 

Im Gegensatz zu den handelsüblichen Geräten mit numerischen Standard-Tastaturen bietet der IML Connector eine QWERTZ-Tastatur und ein großes OLED-Farbdisplay für multimediale und hochauflösende Grafiken, die unter anderem längere und detailliertere Fragen- und Antwortenrunden ermöglichen. Im Gerät befindet sich zusätzlich ein Accelerometer, das Neigung und Ausrichtung misst – so kann es auch für Abstimmungen durch Handzeichen genutzt werden.

 

Der IML Connector wurde speziell für den Einsatz auf Events mit 10 bis 10.000 Teilnehmern konzipiert, auf denen ein einziges Tool die Kommunikation und Interaktion mit dem Publikum leisten soll. Ob als kosteneffiziente „Out of the Box“-Lösung, die quasi sofort aufgebaut und eingesetzt werden kann, oder als individuell zugeschnittene Lösung für komplexe Spezialeinsätze. IML wird das Gerät sowohl in Zusammenarbeit mit Eventtechnikfirmen anbieten als auch direkt Endkunden, die zu dem System selbst auch weitere Serviceleistungen in Anspruch nehmen möchten. „Teilnehmer und Veranstalter aller Arten von Events äußern zunehmend den Wunsch nach mehr Interaktivität. Gleichzeitig wünschen sie sich ein System, das einfach im Aufbau und in der Bedienung ist. Der IML Connector erfüllt diese Kriterien eines kontinuierlich wachsenden Marktes.“, sagt Richard Taylor, CEO von IML.

 

 www.iml-deutschland.com