Große Audio-Festinstallation mit Electro-Voice

Der neue Hot-Spot Libanons heißt VEER. In dem Badeort in der Region Kaslik nördlich von Beirut eröffnete kürzlich das luxuriöse Boutique-Hotel & Resort. Die exklusive Anlage am Strand von Zouk Mikael bietet ihren Besuchern neben exklusiven Zimmern auch Villen, Apartments und sogar Unterwasser-Suiten an. Der Anspruch war für die gesamte Einrichtung und allen verbauten Installationen ausnahmslos High-End. Das galt auch für das installierte Audio-System. Die Ausschreibung sah überdies ein System für alle Eventualitäten vor: von leiser Hintergrundbeschallung über DJ-Sets bis hin zu Live-Konzerten – mit über das ganze Gelände verteilten Einspeisepunkten und Ausspielwegen ...

Der neue Hot-Spot Libanons heißt VEER. In dem Badeort in der Region Kaslik nördlich von Beirut eröffnete kürzlich das luxuriöse Boutique-Hotel & Resort. Die exklusive Anlage am Strand von Zouk Mikael bietet ihren Besuchern neben exklusiven Zimmern auch Villen, Apartments und sogar Unterwasser-Suiten an. Der Anspruch war für die gesamte Einrichtung und allen verbauten Installationen ausnahmslos High-End. Das galt auch für das installierte Audio-System. Die Ausschreibung sah überdies ein System für alle Eventualitäten vor: von leiser Hintergrundbeschallung über DJ-Sets bis hin zu Live-Konzerten – mit über das ganze Gelände verteilten Einspeisepunkten und Ausspielwegen. Trotz starker Konkurrenz konnte Electro-Voice-Vertriebspartner AMAC das Rennen um das prestigeträchtige Projekt für sich entscheiden. „Alle haben um dieses Projekt gekämpft, aber wir haben Dank unseres ausgereiften Angebots letztendlich den Zuschlag bekommen", freut sich Wissam Hayeck, Sales Manager bei AMAC und federführend bei der Planung und Installation des Systems. Kurz vor der offiziellen Eröffnung konnte AMAC die Installation nach nur rund zweiwöchiger Arbeit vor Ort abschließen – auch dank der Unterstützung des Technical Supports von Electro-Voice. Ergebnis: Das installierte PA-System deckt ein gewaltiges, 70 mal 50 Meter großes Areal ab, in dem sich mehrere Bars und Pools befinden.

Als Hauptbeschallung setzte das AMAC-Team auf zwei Line Arrays, bestehend aus je zwölf Electro-Voice XLD281 Elementen; sechs EV F1152 Lautsprecher dienen als Backfills für den VIP Aquarium-Pool und das Restaurant. Insgesamt 16  Electro-Voice Xsubs garantieren Druck im Tiefbass-Bereich. Als Monitore für DJ und Live-Bands können zudem vier TX1152FM- und zwei TX1122FM-Lautsprecher sowie drei Q99-Verstärker zugeschaltet werden. Für den Antrieb des gesamten Audiosystems sorgen insgesamt 16 Electro-Voice CP3000S und vier CP4000S Verstärker; ein NetMax N8000 Digital-Prozessor von Electro-Voice übernimmt das komfortable Controlling des Systems. Mittels einer individuell gestalteten IRIS-Net Bedienoberfläche lassen sich via PC diverse Audio-Parameter bequem abrufen und steuern. „Die Resonanz auf die Installation ist überwältigend", berichtet Hayeck, „die Anlage ist flexibel einsetzbar, der Sound erstklassig und druckvoll. Unser Kunde Hagop Tekeyan hat sich genau das von der installierten Anlage versprochen.“ Die neue Referenz habe, so Hayeck, bereits für Aufsehen in der Region gesorgt – und AMAC weitere Installationsaufträge beschert.

www.electrovoice.com

Quelle: snapshot Redaktionsbüro