Großbildprojektion auf kleinem Raum

Mitsubishi Electric bringt mit dem WD380U-EST sowie dem XD360U-EST zwei neue mobile Daten- und Videoprojektoren auf den Markt, die mit kurzen Projektionsabständen aufwarten können ...

Mitsubishi Electric bringt zwei neue mobile Daten- und Videoprojektoren auf den Markt, die mit kurzen Projektionsabständen aufwarten können. Das Modell WD380U-EST besitzt ein Projektionsverhältnis von 0,375:1 und ist damit laut Hersteller in der Klasse der Ultrakurzdistanz-Projektoren ohne Spiegel das Gerät mit dem derzeit kürzesten Brennwinkel (Stand März 2011). Der WXGA-Projektor verfügt über eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixel. Beim XD360U-EST, einem XGA-Projektor mit 1.024 x 768 Pixeln, beträgt das Projektionsverhältnis 0,469:1. Für großformatige Präsentationen müssen konventionelle Projektoren in der Regel weit zurückgesetzt werden, denn aufgrund des erforderlichen Projektionsabstands wird viel Platz benötigt. Bei den neuen Kurzstreckenmodellen von Mitsubishi Electric hingegen sollen eine Speziallinse mit großem Linsendurchmesser und eine besondere Gehäusekonstruktion für den optimalen Wirkungsgrad selbst in kleinsten Konferenz-, Schulungs- oder Unterrichtsräumen sorgen und ein größeres Bildformat mit geringerem Abstand zwischen Projektor und Projektionsfläche ermöglichen. Die kurze Projektionsdistanz verhindert, dass sich der Vortragende beim Präsentieren selbst im Licht steht und geblendet wird. So kann der Blickkontakt zum Auditorium jederzeit gehalten werden. Mit einem Kontrastverhältnis von 3.000:1 und einer maximalen Lichtleistung von 2.800 ANSI Lumen (WD380U-EST) bzw. 2.500 ANSI Lumen (XD360U-EST) liefern die neuen DLP-Projektoren, die über Sechs-Segment-Farbräder verfügen, laut Hersteller brillante und gestochen scharfe Bilder. Beide Geräte sind 3D-ready und erschließen damit auch die dritte Dimension beim Präsentieren von Inhalten. Bilddateien lassen sich wahlweise über VGA-, USB- und LAN-Kabel oder über einen geeigneten Wireless-Dongle übertragen. Für Teampräsentationen können Bilder von bis zu vier Computern gleichzeitig auf einem Projektorbildschirm angezeigt werden. Das computerfreie Präsentieren direkt von einem USB-Medium wird ebenfalls unterstützt.

www.mitsubishi-vis.de