Gerriets-Akustikvorhänge für Konzerthaus in Kopenhagen

2008 war es noch die Eröffnung des einzigartigen Opernhauses von Oslo, derzeit schaut die Welt auf das architektonische Meisterwerk von Jean Nouvel im Herzen von Kopenhagen.

 

Die zuvor über Kopenhagen verstreuten Abteilungen des dänischen Senders DanmarksRadio wurden an einem Standort zusammengeführt und so ist ein einzigartiger moderner Gebäudekomplex entstanden.



In dem abgebildeten Gebäudeteil gibt es neben dem Konzertsaal, dem Studio 1 noch drei weitere Studios für Rundfunk und Fernsehen. Studio 1 ist dabei mit 1.800 Sitzplätzen das größte der vier Studios. Ein vom Japaner Yasuhisa Toyota erstelltes akustisches Konzept ermöglicht eine vielseitige Nutzung von klassischen Konzerten bis hin zu Rock-Veranstaltungen. Neben dem großen Akustik-Deckensegel ist ein verfahrbarer Akustikvorhang von Gerriets das Highlight.



Zum Einsatz kommen rund 1.500 m²  WOOLSERGE-Gewebe als akustisch wirksames Element. Der Gerriets-WOOLSERGE ist ein hochwertiges schwerentflammbares Wollgewebe, reduziert die Nachhallzeiten und gilt als Stoff mit exzellenten Schallabsorptionswerten. Bei einer Faltenzugabe von 100 Prozent und einer Gesamtlänge von 200 m wiegen allein die Akustikvorhänge über 750 kg.



Um eine möglichst lautlose, flexible und zuverlässige Verfahrbarkeit der Vorhänge zu gewährleisten, wurde die Gerriets JOKER 95 Schiene installiert, bei diesem Projekt sowohl horizontal als auch vertikal gebogen.  Die für die Motoren in 30 Meter Höhe zu überwindenden Höhenunterschiede betragen bis zu 4,2m bei einer durchschnittlichen Steigung von 20°. Diese bemerkenswerte Leistung erbringen Treibradantriebe,  die so genannten FRICTION -DRIVE-Antriebe von Gerriets; aufgrund der hohen Kräfte werden jeweils zwei Antriebe pro Anlage als Einheit eingesetzt.

 

www.gerriets.com