G-QUICK von Gerriets gewinnt PLASA-Award

Trotz der starken Konkurrenz wurde dem G-Quick von Gerriets mit dem PLASA INNOVATION AWARD 2011 einer der wichtigsten Preise in der Branche verliehen ...

Die einfache Idee mit dem Ziel, die Zeit und den Arbeitsaufwand beim Auf- und Abhängen von Gassen, Vorhängen und Aushängen zu minimieren, begeisterte die Jury in London. Trotz der starken Konkurrenz von vielen technisch sehr innovativen und ausgefeilten Produkten wurde dem G-Quick mit dem PLASA INNOVATION AWARD 2011 einer der wichtigsten Preise in der Branche verliehen. G-Quick ist ein neues, patentiertes Vorhangbefestigungssystem, welches im Vergleich zum herkömmlichen Bindeband ein 3-4 Mal schnelleres Auf- und Abhängen von Vorhängen und Kulissen ermöglicht. Die durchschnittliche Länge einer Laststange in einem Theater liegt bei 20 m. In einem großen Theater sind bis zu 40 Laststangen über einer Bühne angebracht. Durchschnittlich werden davon etwa 20 Laststangen mit Behängen versehen und maximal zwei Behangwechsel pro Tag durchgeführt. Der Abstand zwischen den Ösen beträgt ca. 20-25 cm. Theoretisch müssen die Bühnentechniker mit dieser Menge an Vorhängen ca. 3.400 traditionelle Bindebänder täglich befestigen oder lösen. Dieser enorme  Zeit- und Arbeitsaufwand war die Intention, den völlig neuartigen und weitaus zeitgemäßeren G-Quick zu entwickeln.

www.gerriets.de