G+B: Neuer Geschäftsführer ist Dieter Gross

Dieter Gross, der bislang die kaufmännische und vertriebliche Leitung des Unternehmens übernahm, zeichnet seit 1. September 2014 als neuer Geschäftsführer der Gahrens + Battermann GmbH verantwortlich ...

Dieter Gross, der bislang die kaufmännische und vertriebliche Leitung des Unternehmens übernahm, zeichnet seit 1. September 2014 als neuer Geschäftsführer der Gahrens + Battermann GmbH verantwortlich. Gemeinsam mit Prof. Dr. Norbert Gahrens sowie Jörg Hendrichs will der aus Dortmund stammende Medienmanager den Einsatz moderner Technologien stärker forcieren. Andreas Pater ist nicht mehr für das Unternehmen tätig.

Der Anspruch an Events wird immer höher, die Einbindung der Besucher wichtiger. Neue technische Standards zu setzen, um den Kundenwunsch einer nie gesehenen Darbietung zu gewährleisten, zählt laut Gahrens + Battermann zur größten Herausforderung der Medien- und Eventbranche. In dieser Hinsicht sei die Firma bestens aufgestellt, berichtet Dieter Gross, denn sie verfüge über hinreichend Kompetenz und Innovationskraft.


„Vom Konsumenten zum Mitmacher“


Der neue Geschäftsführer sieht vor allem im Großbild-Videobereich mit 3D-Mapping und intelligent vernetzten Mediensteuerungen, individuell zugeschnittenen Softwarelösungen sowie in der zwischenmenschlichen Live-Kommunikation auf Events, Kongressen, Tagungen und Messen einen bedeutenden Markt. Für Gross sollen Veranstaltungen gewährleisten, „dass die Teilnehmer durch interaktive Einbindung vom Konsumenten zum Mitmacher werden.“ Eine entscheidende Rolle spiele in diesem Zusammenhang der Einsatz digitaler Software-Tools.


Laut dem neuen Geschäftsführer der Firma kann Gahrens + Battermann durch ihre Unternehmenspräsenz punkten: „Wir bieten Kunden nicht nur einen Service über den Standard hinaus, wir begeistern auch mit dem kreativen Einsatz innovativer Technik.“ Der Spezialist für Event-Technik agiert an attraktiven Veranstaltungsstandorten wie Köln, München oder Hamburg.


www.gb-mediensysteme.de