Führungswechsel bei der Messe Frankfurt Exhibition

Am 1. Oktober 2013 übernahm Cordelia von Gymnich, Bereichsleiterin des Geschäftsbereichs Entertainment, Media & Creation, zusätzlich die Bereichsleitung von Consumer Goods II innerhalb der Messe Frankfurt Exhibition GmbH.

Am 1. Oktober 2013 übernahm Cordelia von Gymnich, Bereichsleiterin des Geschäftsbereichs Entertainment, Media & Creation, zusätzlich die Bereichsleitung von Consumer Goods II innerhalb der Messe Frankfurt Exhibition GmbH. Von Gymnich verantwortet damit die Konsumgütermessen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Hair and Beauty neben den von ihr bereits lange Jahre geleiteten Veranstaltungen Musikmesse und Prolight+Sound. Sie folgt auf Ruth Lorenz, die nun die Leitung des Bereichs Neue Veranstaltungen übernimmt, wo neben dem Innovationsmanagement auch Veranstaltungsentwicklungen wie die der Webchance, der M-Days sowie anderer zukunftsträchtiger Messethemen angesiedelt sind. „Mit Cordelia von Gymnich und Ruth Lorenz haben wir zwei sehr erfahrene Messefrauen, die mit Engagement und Expertise die Ziele des Unternehmens in ihren neuen Positionen vorantreiben werden“, sagt Stephan Kurzawski, Geschäftsleiter Messe Frankfurt Exhibition GmbH.

www.messefrankfurt.com