Fred R. Beyer verstorben

Fred R. Beyer, langjähriger Gesellschafter und Geschäftsführer von Beyerdynamic ist im Alter von 74 Jahren in Heilbronn verstorben.

Fred R. Beyer, langjähriger Gesellschafter und Geschäftsführer von Beyerdynamic ist am 5. Juni 2008 m Alter von 75 Jahren in Heilbronn verstorben.

 

Nach dem Tod seines Vaters im Jahre 1959 übernahm Fred R. Beyer im Alter von 26 Jahren die Geschäftsleitung des Unternehmens Beyerdynamic GmbH & Co. KG und folgte damit dessen ausdrücklichen Wunsch, die Familientradition fortzusetzen. Er gab seine viel versprechende Karriere bei der US-Armee und gleichzeitig den großen Traum einer militärischen Laufbahn auf.

 

Über vierzig Jahre leitete er das Unternehmen Beyerdynamic und verhalf den in Heilbronn gefertigten Kopfhörern und Mikrofonen zu Weltruhm. Mit der Entscheidung, in das Konferenztechnikgeschäft einzusteigen und den Ausbau der Vertriebsaktivitäten weltweit zu forcieren, sicherte er bis heute wichtige Standbeine des Unternehmens. Fred R. Beyer war kein Mensch der Öffentlichkeit. Die Mitarbeiter schätzten sein zurückhaltendes und ehrliches Wesen. Hierarchien waren für ihn unwichtig. Er war als Chef sehr beliebt und hielt auch nach seinem Ruhestand im Jahr 2002 engen persönlichen Kontakt zu seinen langjährigen Mitarbeitern, zur Geschäftsleitung und dem Verwaltungsrat.