Föön Audiotecture beim VUUV-Festival

Auch in diesem Jahr lockte das „VUUV-Festival“ – Mother of all GOA-Festivals – tausende Fans auf das Festivalgelände im Landkreis Prignitz.

Auf drei Floors sorgten die angesagtesten DJs und Bands von Freitag, 01.08. morgens 10:00 h non stop bis Montag 04.08. 6:00 h  für gute Stimmung. Da liegt es auf der Hand, dass das auch für die Soundanlagen eine extreme Herausforderung war.



Wie in den vergangenen Jahren zeigte sich auch jetzt wieder Jakob Kraft
 für das Sounddesign verantwortlich, in bewährter Zusammenarbeit mit Anselm Goertz , der die Einmessung der Anlagen vornahm.


Während auf dem Mainfloor sechs FÖÖN E24SE (Doppelzwölfer Subbasshorn) für den nötigen tieffrequenten Schub sorgten, war der „Open Mind Floor“ komplett mit FÖÖN-Material ausgestattet, unter anderem mit dem FÖÖN
„neom 1“-System, das sich bereits durch zahlreiche Großbeschallungen, wie etwa „MAYDAY“ 2001 – 2006 empfohlen hatte.
Das gesamte FÖÖN-Material  für den Open Mind Floor wurde von Audio-Studio-Nord  angeliefert, während die E24SE Subbässe vom Berliner Eventdienstleister TSE-AG  kamen.

 

Die Veranstalter, alle Verantwortlichen und natürlich die Besucher des
„VUUV 2008“ waren begeistert über den Sound auf den beiden Floors.

 

www.foeoen.de