ETC gewinnt Produktpreise auf der LDI 2008 und der WFX Show

Das neue ETC Lichtsteuersystem Paradigm wurde auf der Fachmesse LDI 2008 in Las Vegas als Best Debuting Product (Beste Produkt-Neuerscheinung) ausgezeichnet.

Nur kurze Zeit später wurde es zweimal mit dem WFX Product Award in den Kategorien “Best Building System” sowie “Best Overall Building Product” gekürt. WFX steht für “The Worship Facilities Conference and Expo”, die jedes Jahr in Houston, Texas stattfindet.

 

Die Preisverleihungen waren für alle Beteiligten sehr überraschend, da die LDI hauptsächlich der Bühnen- und Showtechnologie gewidmet ist und Paradigm dennoch höchste Auszeichnungen als System, das die künstlerischen und pragmatischen Aspekte einer ausgefeilten gebäudeweiten Lichtsteuerung vollkommen miteinander vereint, erhielt. Ausgezeichnet wurde Paradigm für die ästhetischen und umweltfreundlichen Lösungen, die es für alle Arten von Veranstaltungsorten bereitstellt. Die Preisrichter bezeichneten Paradigm als wertvolles Zeichen und Werkzeug der heutigen Zeit. Auf dem Podium fasste Ellen Lampert-Greaux von Live Design die Gedanken des Auswahl-Komitees folgendermaßen zusammen: „Lichtdesigner haben lange mit der Vereinigung von Energiemanagement, Unterhaltungstechnologie und Gebäudesteuerungen gekämpft. Das ETC Unison Paradigm-System verspricht eine skalierbare, innovative Plattform, die auch nach Meinung der Jury lange überfällig gewesen ist.“

 

Die Lichtsteuerung hat in den letzten 30 Jahren eine beeindruckende Entwicklung erlebt, und Paradigm, das sowohl dramatische Effekte als auch eine hohe Effizienz bietet, ist ein bedeutender Beweis für diesen Fortschritt. Paradigm-Systeme werden bereits für so unterschiedliche Orte wie Universitäten, Kongresszentren, Theater und Themenparks ausgeschrieben.

 

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht über das Sytem in der aktuellen pma-Ausgabe 06/08

 

www.etcconnect.com