ETC Eos Software Version 2.4 ab sofort verfügbar

Die Firma ETC stellt mit dem Update der Eos-Software neue Features für den Live-Betrieb bereit.

Vor kurzem ist die neue Version der ETC-Eos-Software erschienen. Nach Angaben des Herstellers können damit die Pulte der Eos-Produktreihe dynamischer gesteuert werden. Als Neuerungen gibt ETC eine überarbeitete Fader-Konfiguration und neue Anzeigen an.

So könnten Nutzer mit der Version 2.4 etwa die Funktion der Fader-Tasten bestimmen und bis zu drei Fader verknüpfen. Darüber hinaus soll die zehnstufige Zuweisung von Prioritäten und Hintergrundprioritäten möglich sein.

Szenen-Direkttasten

Nach Angaben von ETC ermöglicht Eos v2.4 den Betrieb von bis zu drei Eos-Motorfader-Wings mit Eos Ti, Gio, Ion oder ETCnomad sowie Eos RVI und RPU. Tab-Beschriftungen, Notizen für Stimmungen, das Ein- und Ausblenden sowie Verschieben der Spalten des Playback-Status-Displays sollen auch möglich sein.

Mit der neuen Softwareversion führt ETC Szenen ein: Diese können Nutzer laut ETC zu einer Cueliste hinzufügen. Szenen-Direkttasten oder die Funktion Go-To-Cue-Szene ersetzen die Suche nach Stimmungsnummern. Die neue Eos Software v2.4 stellt ETC auf seiner Website bereit.

www.etcconnect.com