Erstligareifes Sound- und Alarmkonzept für Basketballer des FC Bayern

Seit März 2011 sind die Basketballer des FC Bayern München erstklassig. Um auch ton- und sicherheitstechnisch eine angemessene Qualität in der Spielstätte des Audi Domes bieten zu können, investierten die Verantwortlichen in eine Kombination aus Beschallungs- und Alarmierungsanlage ...

Seit März 2011 sind die Basketballer des FC Bayern München erstklassig. Um auch ton- und sicherheitstechnisch eine angemessene Qualität in der Spielstätte des Audi Domes bieten zu können, investierten die Verantwortlichen in eine Kombination aus Beschallungs- und Alarmierungsanlage, die den hohen Anforderungen der Betreiber gerecht wird. Im Mittelpunkt des Beschallungskonzeptes stehen Systeme von DYNACORD und Electro-Voice. Die Installation übernahm das bei München angesiedelte Unternehmen ELA-Technik Wagner aus Alling. Karl Wagner, Chef der Firma ELA-Technik Wagner, über das neue Sport-Referenz-Projekt in München: „Die Anforderungen an eine Beschallungsanlage bezüglich Sprachverständlichkeit und Musikperformance sind bei Basketball-Bundesligaspielen sehr hoch: Der Sound soll trotz des hohen Lärmpegels auch auf den hintersten Plätzen druckvoll und gut verständlich sein. Mithilfe detailgetreuer Simulationen ermittelte das Team um Wagner zusammen mit dem Tech Support von EVI Audio zunächst das optimale Beschallungssystem und entschied sich für Komponenten von DYNACORD und Electro-Voice. Die ermittelte Lösung besteht aus einer Kombination aus Sprachalarmierung und ProSound, um eine sichere Bedienung des Alarmierungssystems auch im Notfall zu gewährleisten. Sollte dieser eintreten, wird das System unabhängig von der ProSound-Anlage über ein Notstromaggregat versorgt. Das gesamte System kann mittels IRIS-Net Software vom PC aus überwacht und gesteuert werden. Das Alarmierungssystem besteht aus über 200 100V-Lautsprechern, davon werden zehn DYNACORD Cobreflex II Sektoralfalthörner für die Tribünenbeschallung in der Halle eingesetzt. Ein DYNACORD ProMatrix DPM 8016 Matrix Manager, ein Message Manager sowie sechs DPA 8412 und zwei DPA 8150 Verstärker von DYNACORD gehören ebenso zur Ausstattung der Sprachalarmanlage. Damit das ProSound-System im Audi Dome die gewünschte Power und Performance bieten kann und zugleich die vorgegebenen Grenzwerte der Dachkonstruktion nicht überschreitet, wurden insgesamt 20 Stück EVF-1152S Lautsprecher der EV Innovation Serie von Electro-Voice installiert. Entscheidend bei der Auswahl dieser Lautsprecher war unter anderem das geringe Gewicht. Des Weiteren liefern die frontgeladenen 15“ Fullrange-Systeme einen hohen Schalldruck bei einem extrem geringen Klirrfaktor. Zwölf Stück kommen hier für den Tribünen-/Zuschauerring zum Einsatz – sechs weitere beschallen die VIP-Tribünen rund um das Spielfeld, zwei das Spielfeld selbst. Die von fünf DYNACORD DSA 8405 und zwei DYNACORD DSA 8206 Verstärker angetriebenen Lautsprecher versorgen alle Plätze mit einem homogenen Klangbild. Die RCM-810 Amp-Module eröffnen dabei umfangreiche Fernsteuerungs- und Überwachungs-Möglichkeiten sowie die Integration in IRIS-Net Netzwerke. Mittels VLD (Variable Load Drive) kann jeder Lautsprecherkanal individuell angetrieben werden. Die Ansteuerung des Systems übernimmt ein DYNACORD P64 Digital Audio Matrix Manager mit einer IRIS-Net Oberfläche, wodurch alle notwendigen Parameter wie Crossover, Delay und Filter, für die Beschallungsanlage konfiguriert, überwacht und gesteuert werden können.

www.dynacord.com