Erfolgreiches Produktseminar von GLP in London

GLP verfolgt seit jeher das Ziel, den bestmöglichen Produktsupport für seine Kunden anzubieten.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, ist das Angebot von technischen Seminaren im Hauptstandort in Deutschland sowie weltweit eine der Kernstrategien von GLP im Bereich der Kundenbetreuung. Der hohen Nachfrage folgend und dem Umstand, dass in Großbritannien mittlerweile eine hohe Anzahl von impression und impression XL auf dem Markt sind, hat GLP nun kürzlich ein Service-Seminar bei Richard Martin Lighting in London durchgeführt.



Da der Seminartag kurz nach Bekanntgabe des Termins bereits ausgebucht war, entschied sich Michael Müller, bei GLP für den Bereich Kundensupport verantwortlich, das Seminar um einen Tag zu verlängern. Rund 30 hochqualifizierte Techniker von einigen der renommiertesten Unternehmen aus der Branche in Großbritannien kamen zu der Veranstaltung. Während einiger entspannter Trainingsstunden, die von Joachim Kraft, Leiter der Reparaturabteilung bei GLP, durchgeführt wurden, erlernten die Teilnehmer detailliertes Wissen über die impression-Produktsparte und über neue Perspektiven in der LED Lichttechnologie im Allgemeinen.



„Der Informationsgehalt der Veranstaltung war sehr hoch. Wir werden das Erlernte jetzt an all unsere Mitarbeiter weltweit weitergeben“, erklärte beispielsweise James Prince von Bandit Lites. Ähnlich äußerte sich Gavin Kuzniar von Hawthorn Theatrical: „Wir haben die Veranstaltung wirklich sehr genossen. Mein Team hat viel gelernt.“


Zu den Unternehmen, die Mitarbeiter zu dem Seminar entsandten, gehörten AC Lighting, Bandit Lites, Colour Sound Experiment, DRP, Gradav Hire, Hawthorn Theatrical, Neg Earth, Panalux, Richard Martin Lighting, Rob Mander Lighting, TMB und White Light.

 

www.glp.de