Element of Crime auf Tour mit Coda-Audio-System

Element of Crime ist bekannt für Shows im Rahmen von 1.500 bis 6.000 Gäste. Die Bandbreite ist auf der vergangenen Tour von einer "flexiblen" PA beschallt worden. audiovation vertreibt das System deutschlandweit exklusiv.

Die Musikgruppe Element of Crime (EoC) hat 2015 ihr neues Album „Lieblingsfarben und Tiere“ herausgebracht, die Tour begann im Februar. EoC spielt traditionell in Hallen, die circa 1.500 bis 6.000 Besucher fassen. Um Nuancen in den Songs der Band wiedergeben zu können, hatte sich der Tour-Partner AMBION für ein Coda-Beschallungs-System entschieden.

Es besteht aus zwei AIRLINE-LA12-Arrays und der flugfähigen Bass-Extension SC3-F in der Haupt-PA. Als Full-Service-Unternehmen war AMBION für das Sounddesign, die lichttechnische Ausstattung und das Rigging verantwortlich. Zudem übernahm AMBION die Abwicklung der Tour.

Wiedergabe anspruchsvoller Texte

System-Engineer Martin Wagnitz war mit seinem Team zuständig für das Systemdesign und Soundkonzept der Tour. Er arbeitete mit FoH-Engineer Michael Prieß an den Details. Prieß steht seit 18 Jahren bei Element of Crime  in der FoH-Position. Die Event-Dienstleister der AMBION GmbH waren vier Mal mit EoC auf Tournee. Hinter dem technischen Soundkonzept stand diesmal die Auseinandersetzung mit den anspruchsvollen Liedtexten und deren optimaler Wiedergabe.

Wagnitz erläuterte die Auswahlkriterien für die technischen Komponenten: „Bei Element of Crime stehen die Texte und Sprachverständlichkeit im Fokus. Die Songs sind dynamisch und musikalisch druckvoll untermalt – das muss die PA können.“ Wichtig für die Entscheidung waren unter anderem die „flexible Skalierbarkeit“ sowie die Rigging-Eigenschaften des Systems, sagte Wagnitz.

„Eine sehr offene Gain-Struktur“

Michael Prieß, FoH-Engineer bei Element of Crime, arbeitete an einer Soundcraft Vi 6. Er ergänzte: „Wir haben eine sehr offene Gain-Struktur bei Element of Crime. Daher brauche ich ein druckvolles Soundsystem mit einem ausgewogenen Bass und einer vernünftigen Auflösung im Hochtonbereich, um die Dynamik der Band einwandfrei und kompromisslos über das ganze Spektrum wiederzugeben.“

Seit Ende März ist die Tour zu Ende, im Sommer spielt EoC einige Festival-Shows. Auf der Prolight + Sound 2015 stellt Coda Audio alte und neue Lautsprecher in der Halle 8.0 aus. Das audiovation-Team ist als exklusiver Deutschlandvertrieb vor Ort.

www.audiovation.de