Electro-Voice EVA-Premiere im Straubinger Theater

TRE professionelle Audiotechnik, Parkstetten, installierte im Straubinger Stadttheater „Am Hagen“ ein neues Beschallungssystem.

Erstmals kommt in dem 330 Zuschauer fassenden Haus das neue Expandable Vertical Array-System (EVA) von Electro-Voice zum Einsatz.Die tontechnische Aufrüstung erlaubt dem Theater auch die Aufführung von aufwendigen, musik-basierten Produktionen wie Musicals.

 

 

 

Im Mittelpunkt des neuen Beschallungskonzeptes steht – erstmals in der Region Europa, Afrika und Mittlerer Osten – das neue Electro-Voice Expandable Vertical Array-System (EVA). Das speziell für den Festinstallationsbereich konzipierte System bietet exzellente Audio-Performance und problemloses Handling – bei höchst diskreter Optik (einheitliche Front, verkleidete Seitenteile, unsichtbares Rigging). Das fullrange passiv angetriebene System wurde in dem Theater links und rechts der Bühnenöffnung installiert; jedes Rigg besteht aus jeweils drei EVA2082S/906-BLK-Systemen und jeweils einem EVA2081S/1220-BLK-System.

 

Robert Ernst, Chef von TRE professionelle Audiotechnik, über die akustische Premiere im Stadttheater „Am Hagen“: „Das System überzeugte auf Anhieb mit einer absolut gleichmäßigen Abdeckung und einer echten Fullrangewiedergabe über den gesamten Frequenzbereich ohne zusätzliche Subwoofer.“ Das Signalprozessing (Electro-Voice Dx38) habe sich auf einen Hochpassfilter im Subbassbereich und einen Tiefpassfilter bei 16 kHz beschränkt. „So ist das System optimal vor extrem tiefen und hohen Frequenzen geschützt.“

 

www.electrovoice.com