Electro-Voice beschallt „Parc des Sports Marcel Michelin“ in Clermont-Ferrand

Rugby ist in Frankreich nach Fußball die beliebteste Sportart. Das Zuschauerinteresse ist enorm, die Erwartungen an Vereinsmannschaften und Nationalteam nicht minder. Um den Zuschauern nicht nur guten Sport sondern auch erstklassige Unterhaltung bieten zu können, investieren die Rugby-Vereine verstärkt in die Ausstattung ihrer Stadien. Auch in Clermont-Ferrand. In dem Mehrzweckstadion „Parc des Sports Marcel Michelin“, Heimat des französischen Top-Teams ASM Clermont Auvergne, kommt seit kurzem ein völlig neues Beschallungs-System von Electro-Voice zum Einsatz ...

Rugby ist in Frankreich nach Fußball die beliebteste Sportart. Das Zuschauerinteresse ist enorm, die Erwartungen an Vereinsmannschaften und Nationalteam nicht minder. Um den Zuschauern nicht nur guten Sport sondern auch erstklassige Unterhaltung bieten zu können, investieren die Rugby-Vereine verstärkt in die Ausstattung ihrer Stadien. Auch in Clermont-Ferrand. In dem Mehrzweckstadion „Parc des Sports Marcel Michelin“, Heimat des französischen Top-Teams ASM Clermont Auvergne, kommt seit kurzem ein völlig neues Beschallungs-System von Electro-Voice zum Einsatz.

Die Installation in dem 18 000 Zuschauer Platz bietenden Stadion übernahm das in Clermont-Ferrand ansässige Unternehmen Manganelli, unterstützt von EVI Audio France. Jean Marandet, Product & Service Manager beim französischen Electro- Voice Distributor über die Installation: „Die Stadion-Verantwortlichen wollten ein Beschallungs-System mit bestmöglicher Sprachverständlichkeit.“ Als größte Herausforderung erwies sich dabei die Notwendigkeit, einen hohen Schalldruck und gleichzeitig eine gute Abdeckung mit einem 100V-System sicherzustellen. Für das Sound-Team von Manganelli kam nur ein System von Electro-Voice in Frage. Nicht zuletzt, weil die Soundkomponenten in den letzten Jahren bei nahezu allen sportlichen Großveranstaltungen – wie den Olympischen Spielen 2004, der Fußball-WM 2006 und 2010 – ihre herausragenden Qualitäten im Sport-Arenen-Bereich unter Beweis stellen konnten.

Im Stadion von Clermont-Ferrand ergaben Simulationen und Berechnungen folgendes Setup: 44 unter dem Tribünendach angebrachte Sx600PIX Dual 12“ 2-Weg Lautsprecher und 29 ZX1i-100T 8’’ 2-Weg Full-Range Lautsprecher. „Der Sx600 bietet für diese Installation unschlagbare Vorteile: hohen SPL, einen 100V-Transformator und Wetterfestigkeit“, sagt Marandet. Für den Antrieb sorgen 15 Electro-Voice P1200RT-Verstärker. Die Überwachung und Kontrolle des Systems übernimmt ein NetMax N8000 Digital Matrix Controller. Verstärker und Controller können dabei mittels IRIS-Net Software ferngesteuert werden.
100V-Systeme stünden bei manchem Pro-Audio-Experten in der Kritik, so Marandet. Zu Unrecht, wie er meint: „Man muss sich nur mal das jetzt im Parc des Sports installierte System anhören“, sagt er, „da kann man sehr gut erkennen, was sich auf diesem Gebiet getan hat: Diese niederohmige Installation muss keine Vergleiche scheuen.“ Das sähen im Übrigen auch die Verantwortlichen der neuen Rugby-Spielstätte so, die mit dem neuen Beschallungs-System vollauf zufrieden seien.

www.electrovoice.com