eas präsentiert ein neues Mischpult

nicht Kleckern, sondern Klotzen will eas mit der neuen APM-Serie.

APM200: 2x750W/4 + 2x500W/4 digital Endstufe, 2 digital Effekte, 16Mic + 2Stereo-Eingänge,

 

Schon vor vier Jahren, schockte ALTO den Markt mit dem leichtesten Powermixer, der je gebaut worden ist. Heute bringt ALTO mit diesem Konzept neue Möglichkeiten mit der neuen APM Serie raus. Basierend auf dem gleichen Konzept der ALTO digital Endstufenserie, beinhalten die APM-Mixer ein Schaltnetzteil und eine Puls-Weiten-Modulations-Endstufe. Diese innovative Technologie der Verstärkerschaltung und die Verwendung einer sehr hohen Sampling-Rate, garantieren eine hohe Leistung, wohingegen eine neue Generation der Halbleitertechnik und eine ausgefallene Signal - rekonstruierende Filtertechnik, eine hervorragende Audioperformance liefert.

Das Ergebnis ist eine bespiellose Powermixerserie in Größe und Gewicht. Die Ausgangsleistungen der 3 Modelle APM120, APM160 und APM200 liegen zwischen 1000 und 2500Watt@4Ohm. Besonders hervorzuheben sei der APM200, der mit 4 digitalen Endstufenblöcken arbeitet. Diese können paarweise mit unterschiedlichen Signalen angesteuert werden. Verstärkermodus: L/R-Top + L/R-Sub, oder L/R-Top und Aux1/2.

 

www.eas-vertrieb.de