„Duftstars“-Gala in Berlin mit TSE AG und Electro-Voice

Am 4. Mai fand im Berliner Tempodrom die 20. „Duftstars“-Gala statt. Bei der alljährlich stattfindenden Veranstaltung zeichnet die Fragrance Foundation Deutschland die Düfte des Jahres mit dem Deutschen Parfumpreis „Duftstars“ aus. Das Event im Berliner Tempodrom ist in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Society-Events des Jahres avanciert. Entsprechend hoch war die Star-Dichte bei der ausverkauften Jubiläumsveranstaltung. Über den Roten Teppich flanierten unter anderen: Dita Von Teese, Werner Baldessarini, Cosma Shiva Hagen, Sonya Kraus, Jette Joop, Eva Padberg und Jean Paul Gaultier ...

Am 4. Mai fand im Berliner Tempodrom die 20. „Duftstars“-Gala statt. Bei der alljährlich stattfindenden Veranstaltung zeichnet die Fragrance Foundation Deutschland die Düfte des Jahres mit dem Deutschen Parfumpreis „Duftstars“ aus. Das Event im Berliner Tempodrom ist  in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Society-Events des Jahres avanciert. Entsprechend hoch war die Star-Dichte bei der ausverkauften Jubiläumsveranstaltung. Über den Roten Teppich flanierten unter anderen: Dita Von Teese, Werner Baldessarini, Cosma Shiva Hagen, Sonya Kraus, Jette Joop, Eva Padberg und Jean Paul Gaultier. Die Moderation übernahm TV-Star Barbara Schöneberger, die musikalischen Glanzlichter setzten Ex-Spice-Girl Melanie C und Voice-of-Germany-Gewinnerin Ivy Quainoo.

Um dem anspruchsvollen Publikum bestmögliche Soundperformance und Sprachverständlichkeit bieten zu können, engagierten die Veranstalter das Sound-Team von TSE AG. Das renommierte Berliner Veranstaltungsunternehmen hat bereits bei den letzten „Duftstars“-Ausgaben mit professioneller Produktionstechnik überzeugen können. Das gelang dem Team um TSE Projektmanager Daniel Maletz auch in 2012. Der betriebene Aufwand war indes beträchtlich. Bereits am Mittwoch, den 2. Mai wurde mit dem Aufbau der Beschallungssysteme begonnen. Im Vorfeld war klar, dass die Main-PA aus einem kompakten, leistungsstarken sowie flexiblem System bestehen musste. Die Wahl fiel auf ein XLD-System von Electro-Voice. Alexander Lewin, Toningenieur bei TSE AG: „Wir haben ja schon viele Produktionen erfolgreich mit der XLD gestaltet. Für die `Duftstars´-Produktion war sie erneut ohne Alternative, denn sie liefert einfach eine optimale Coverage des gesamten Areals. Dazu kommt, dass es ein optisch sehr dezentes System ist. Gerade bei einer Produktion mit vielen VIPs und Kameras ist das ein wichtiges Argument.“

Ein weiterer Pluspunkt der XLD wurde unmittelbar nach Gala-Ende deutlich: die gute Handhabung. Alexander Lewin: „Auf- und Abbau gestalten sich mit der XLD schnell und unkompliziert. So bekamen wir alle sogar noch etwas Schlaf ab.“ Neben den 26 Electro-Voice XLD-Komponenten gehörten zum Set-Up der 20. „Duftstars“-Gala 12 Electro-Voice XSubs für den Tieftonbereich; für den Antrieb sorgten 12 Electro-Voice TG-7- und 4 Electro-Voice P 3000-Verstärker. Das Monitor-System bestand aus 8 x Electro-Voice PX 1122M, angetrieben von CP 4000S-Verstärker. Gesteuert wurde das System mittels IRIS-Net und NetMax N 8000.

www.electrovoice.com

Quelle: snapshot Redaktionsbüro