DTS-Scheinwerfer beleuchten Schloss Charlottenburg

Im Rahmen einer Firmenveranstaltung, die von Hitchcock Events und Sarah Wiener durchgeführt wurde, wurde jüngst die Orangerie des Schlosses Charlottenburg in Berlin illuminiert ...

Im Rahmen einer Firmenveranstaltung, die von Hitchcock Events und Sarah Wiener durchgeführt wurde, wurde jüngst die Orangerie des Schlosses Charlottenburg in Berlin illuminiert. Für die atmosphärische Beleuchtung setzte die Schalldruck GmbH als technisch verantwortliches Unternehmen auf 76 x DTS FOS100 Plus Full-Colour und 8 x DTS Delta 10 F. Projektleiter Robert Reuner, Schalldruck GmbH, erklärte: „Das Design sah eine Uplight-Beleuchtung vor, jedoch mit gradlinig verlaufenden, breiter beleuchteten Flächen, als sie ein Floorspot liefern kann. Außerdem kam für die Beleuchtung der Orangerie von außen nur Material in Frage, das mindestens die IP65 Klassifizierung besitzt. Unsere Wahl fiel daher auf den DTS FOS100 Plus Full-Colour und den DTS Delta 10 F.“ Reuner fuhr fort: „Damit die Farben im Außen- und Innenbereich identisch aussahen, setzen wir sowohl den Delta 10 F als auch den optisch weniger auffälligen FOS 100 Plus Full-Colour ein. Die Möglichkeit der manuellen Farbwahl am Gerät machte identische Farben möglich. Die FOS 100 Plus Full-Colour wurden für die Beleuchtung des Mauerwerkes zwischen Fenstern und Türen genutzt während die Delta 10 F für den oberen Teil des Haupteingangs verwendet wurden, da hier eine flächige Beleuchtung gefordert war. Aus diese Weise erreichten wir unser Ziel, eine möglichst homogene, einfarbige und durchgehend farbentreue Flächenbeleuchtung zu schaffen.“ „Ein weiterer Pluspunkt der Verwendung von LED-Produkten war der geringe Strombedarf und die dennoch hohe Lichtausbeute“, so Reuner. „Mit konventionellen Geräten wäre der Stromverbrauch für diese Installation deutlich höher ausgefallen. Diese Tatsache macht für uns die LED-Technik immer mehr zum Favoriten bei der Umsetzung solcher Anforderungen.“ Da auf eine Lichtsteuerung verzichtet wurde, liefen alle Geräte im Stand-alone-Mode. Schalldruck verfügt über insgesamt 88 x DTS FOS 100 Plus Full-Colour sowie 20 x DTS Delta 10 F. „Der relativ günstige Anschaffungspreis und die vielen Einsatz- und Funktionsmöglichkeiten des Gerätes führten damals zur Kaufentscheidung“, kommentierte Reuner. Als Lichttechniker war Ludwig Laudan vor Ort. Christine Jung war als Lichtdesigner und Szenografin für YUKIJUNG Research im Einsatz.

www.lightpower.de