Digitales Multicoresystem bei den jungen Tenören

Ein akkustischer Hochgenuss klassischer Musik bot sich den Zuhörern am 30.05.2009 beim Live-Konzert der Jungen Tenöre in Detmold.

Sie präsentierten ihr aktuelles Programm „Die Liebe siegt“ vor der Kulisse des geschichtsträchtigen Hermannsdenkmals. Die Jungen Tenöre, bestehend aus Ilja Martin, Hubert Schmid und Hans Hitzeroth, boten beschwingte, modern arrangierte Opern- und Operettenmelodien. Das Gesangstrio, das bereits sein 10-jähriges Bühnenjubiläum feiert, überzeugte nicht nur durch Stimmgewalt, sondern auch durch Entertainment-Qualitäten.


 
Für diesen musikalischen Event kam das neue digitale Multicoresystem mit AD8/DA8 Wandlern von PAN-Music zum Einsatz. Die neuen Funktionen des Systems sind intelligentes Gainmanagement und ein optionaler Trafo-Split – für ein echtes und unabhängiges Monitorgaining. Durch die neuen Wandler wird eine Klangqualität erreicht, die sonst nur mit hochpreisigen digitalen Mischpulten erreicht werden kann. Die ausführende Company P2 Veranstaltungstechnik und der betreuende Tontechniker zeigten sich begeistert von dem neuen System: „Ich war sehr überrascht über den Sound der Wandler. Sie klingen absolut natürlich, druckvoll und einfach gut“, so Tontechniker Wolfgang Lehner.

 


www.ad8.de