DiGiCo´s SD11 beim Welcome Cocktail von Beckman Coulter

Die Atrium Lobby des Hotels Radisson Blu verwandelte sich am 17.Mai zum Launch der neuen Kampagne „Experience more“ in eine Multimedia Meeting Area. Für den gelungenen Mix der zahlreichen Rede- und Musikbeiträge war vor Ort ein DiGiCo SD11 im Einsatz ...

Vom 15. bis 19. Mai 2011 fand auf dem Messegelände am Berliner Funkturm der 21. „International Congress of Clinical Chemistry and Laboratory Medicine” - kurz IFCC WorldLab/EuroMedLab Berlin 2011 - statt. Im Rahmen dieses Kongresses lud das amerikanische Biotechnologie- und Medizintechnik Unternehmen Beckman Coulter als einer der Hauptsponsoren circa 400 Kunden und Kooperationspartner nach Berlin. Für die Unterbringung sowie interne Meetings und Konferenzen wählte Beckman Coulter das Radisson Blu Berlin. Dabei wurde die Atrium Lobby des Hotels mit Ausblick auf den 25 Meter hohen AquaDom als herausragendes Architekturelement für den Kongresszeitraum passend zum Launch der neuen Kampagne „Experience more“ in eine Multimedia Meeting Area verwandelt. Den Höhepunkt des Rahmenprogramms bildet der „Welcome Cocktail“ am 17. Mai im Radisson Blu für die Gäste von Beckman Coulter. Für den gelungenen Mix der zahlreichen Rede- und Musikbeiträge war vor Ort ein DiGiCo SD11 im Einsatz. Projektleiter Uwe Dehn von Complete Audio Berlin war für die technische Umsetzung der Veranstaltung, von der Moderation, der Empfangsrede des CEO von Beckman Coulter bis hin zu Live Musik Beiträgen verantwortlich. Da diese hochwertigen Veranstaltungselemente in bestmöglicher Qualität und auf kleinster Regiefläche umgesetzt und kontrolliert werden sollten, fiel seine Wahl auf den neuen Kompaktmixer SD11 aus der Konsolenschmiede des englischen Digitalpultherstellers DiGiCo, Uwe Dehn dazu: „In diese von Meerestieren geprägte Umgebung haben wir den neuesten Fischzug von DiGiCo eingesetzt, das SD11, unter Insidern auch als „Boxfish“ bekannt. Unser Regiezentrum wurde unter der Prämisse, dezent und platzsparend zu arbeiten, innerhalb der Lobby umgesetzt. Die Aufgabenstellung war unter anderem, die Ansprachen der Redner am Pult und die drahtlose Moderation präzise und perfekt verständlich zu übertragen. Darüber hinaus sollten auch der Mix und das In-Ear Monitoring für die Live Band, die komplette Videoaufzeichnung der Veranstaltung und das Übertragen der Audiosignale zur Videoregie über das Pult gesteuert werden. Ich konnte die zu verwaltenden Bereiche mit Hilfe des gewohnt übersichtlichen DiGiCo Workflows am Pult problemlos anlegen. Als Zubehör hatte ich ein D-Rack eingeplant, das mittels CAT5 Leitung an der Bühne als Stagebox und Verteiler diente. Begeistert haben mich am DiGiCo SD11 die State-of-the-Art-Onboard Werkzeuge wie EQs, Dynamische und Effekte, mit denen wir die fünfköpfige Gala Band exzellent in Szene gesetzt haben.

www.atlanticaudio.de