DiGiCo integriert L-Acoustics L-ISA Controls in ihre Digitale Konsolen

Die Funktionalität der objektbasierten Mischtechnologie von L-Acoustics L-ISA ist nun in der SD-Produktreihe von DiGiCo integriert. L-ISA (Immersive Sound Art) ist eine immersive Audiotechnologie, welche mit hochklassigen Lautsprecher-Systemen und anspruchsvollen Processing-Tools eine äußerst realistische Klangerfahrung für das Publikum bei Live-Shows und Events liefert.

Toningenieuren wird es ermöglicht, die L-ISA-Technologie einfach und intuitiv mit einem gewohnten Workflow zu bedienen. Mit der L-ISA-DiGiCo-Integration können bis zu 96 Input-Kanäle als „L-ISA Kanäle“ bedient werden. In jedem Kanal können Pan, Width, Distance und Elevation, ebenso wie ein spezieller Aux-Send direkt in der Konsole eingestellt werden. Alle L-ISA-Parameter können in der Snapshot-Engine gespeichert und wieder aufgerufen werden, genauso wie die anderen Konsolenparameter.

Die Quellenparameter der Kanäle werden über das Netzwerk mit dem L-ISA-Controller geteilt und auf das definierte Speaker-Layout konvertiert. Dank der Flexibilität dieser objektbasierten Arbeitsweise, kann das Layout ganz einfach an verschiedene Locations angepasst werden – wobei die Räumlichkeit des Mixes beibehalten wird.

Die L-ISA Source-Control-Funktionalität erweitert die kreativen Möglichkeiten des Toningieuners von klassischem Stereo oder 5.1 Mixes bis hin zu den von L-ISA gebotenen objektbasierten Multichannel Set-Ups.

DiGiCo SD Konsolen, die mit der L-ISA-Technologie ausgestattet sind, werden ab Ende des Jahres erhältlich sein. L-ISA-Demonstrationen, einschließlich der Integration in die DiGiCo SD Konsole, werden dieses Jahr auf der InfoComm in Orlando angeboten.

 

http://www.digico.biz/

http://www.l-acoustics.com/