Die tarm Showlaser Wassershows in Wolfsburg

Die Wassershows der Autostadt in Wolfsburg erzielten in diesem Jahr mit rund 235.000 Gästen einen neuen Besucherrekord. Sie fanden erstmals im Hafenbecken vor der Kulisse des historischen Volkswagen Kraftwerks statt. Die Lasereffekte für die Eventreihe wurden von der tarm Showlaser geliefert. Laut Hersteller die größte mobile Wassershow der Welt mit dem Zusammenspiel aus Wasser, Feuer-, Laser- und Lichteffekten war Teil der Sommerinszenierung des automobilen Themenparks. Vom 28. Juli bis 26. August 2012 nahm die Autostadt ihre Gäste mit auf eine Reise nach „Bella Italia“ ...

Die Wassershows der Autostadt in Wolfsburg erzielten in diesem Jahr mit rund 235.000 Gästen einen neuen Besucherrekord. Sie fanden erstmals im Hafenbecken vor der Kulisse des historischen Volkswagen Kraftwerks statt. Die Lasereffekte für die Eventreihe wurden von der tarm Showlaser geliefert. Laut Hersteller die größte mobile Wassershow der Welt mit dem Zusammenspiel aus Wasser, Feuer-, Laser- und Lichteffekten war Teil der Sommerinszenierung des automobilen Themenparks. Vom 28. Juli bis 26. August 2012 nahm die Autostadt ihre Gäste mit auf eine Reise nach „Bella Italia“. Höhepunkt der Sommerinszenierung waren die täglichen multimedialen Wassershows nach Einbruch der Dunkelheit im Hafenbecken vor der Kulisse des Volkswagen Kraftwerks. Untermalt von Klassikern der italienischen Musik inszenierte die Autostadt auf einer Gesamtfläche von rund 7.000 Quadratmetern mit drei Wasserbildschirmen und einer 630 Quadratmeter großen LED-Leinwand eine Komposition aus Flammen, Wasser, Lasereffekten, Licht und Video, die mit absoluter Synchronität zur Musik ablief. Die tarm Showlaser GmbH installierte vier einfarbige Lasersysteme in der oberen Etage des Kraftwerks, zehn vollfarbige High-Power-Lasersysteme am Ufer und zwei vollfarbige High-Power-Lasersysteme im Regiecontainer zwecks Lasergrafikprojektion auf die Fassade des Kraftwerks. Aufgrund der enormen Wassermenge welche sich über sämtliche am Ufer installierten Gerätschaften ergoss, konstruierte das tarm-Team entsprechende, wasserdichte  Einhausungen. Der gesamte Aufbau, incl. Proben vor Ort, wurde in 7 Tagen realisiert.

www.tarm.de

Quelle: tarm Showlaser GmbH