Das kleine Klangwunder von d&b audiotechnik

Auf der Prolight + Sound 2019 wird d&b audiotechnik den B8 einführen, den neuen ultra-kompakten Hochleistungs-Subwoofer.

Das kleine Klangwunder B8 von d&b audiotechnik übt mit seiner Optik und einer Höhe von gerade mal 170 Millimetern eine dezente Zurückhaltung – und das ganz ohne etwas von der Leistungsfähigkeit einbüßen zu müssen. Der B8 steht für Beschallung mit eindrucksvollem Verhältnis von Leistung zu Größe und liefert ganz entspannt eine Tieftonerweiterung bis hinab zu 43 Hz.

Mit seinen zwei Ausführungen für mobile (B8-SUB) und Installationsanwendungen (Bi8) lässt er sich zusammen mit den Lautsprechern der bewährten xC-, xS- und E-Serie einsetzen. Da er selbst in recht beengten Verhältnissen bequem Platz findet, eignet er sich wie gemacht für Firmeneinsätze, Kreuzfahrtschiffe, kleine Veranstaltungsorte und vieles mehr. Im Gehäuse dieses aktiv angesteuerten Hochleistungs-Subwoofers stecken zwei 6,5“-Tieftontreiber mit Ferritmagneten in Bassreflexabstimmung. Diese präzise abgestimmten Treiber erzielen eine wirkungsvolle Tieftonerweiterung von 170 Hz bis hinab zu 43 Hz. Der B8 kann mit allen aktuellen d&b Verstärkern eingesetzt werden und erreicht einen Maximalpegel von 122 dB für eine echte Fullrange-Wiedergabe. Und das als unauffälliger Subwoofer-Zwerg.

Mit seinen flexiblen Aufbauoptionen stellen der B8 und der Bi8 komplette Beschallungslösungen für eine breite Palette an Anwendungen bereit, bei denen der Formfaktor und das Verhältnis von Leistung zu Größe ebenso wichtig sind wie eine unverfälschte Klangwiedergabe. Der B8 lässt sich vertikal oder horizontal unter Bühnen, Treppen oder in Decken installieren. Zudem kann er versenkt eingebaut oder mit kleinen d&b Mittel-Hochton-Lautsprechern geflogen werden.

„Die tieferen Frequenzbereiche spielen insbesondere bei der Wahrnehmung von Sprache und Rhythmus eine wichtige Rolle“, bestätigt d&b Produktmanager Wolfgang Schulz. „Subwoofer wurden aus Platzgründen oder aufgrund der sensiblen optischen Anforderungen eines Veranstaltungsortes bei Anwendungen oft weggelassen. Jetzt können Zuhörer überall ein umfassendes breitbandiges Hörerlebnis genießen, denn der B8 lässt sich problemlos überall integrieren.“