Cooper Controls zeigt neue LED-Produkte auf der PLASA

Cooper Controls zeigt auf der diesjährigen PLASA neue Produkte seiner führenden britischen Marken Cogent (LED-Hersteller für den Architekturbereich) und LightProcessor (Hersteller von Lichtpulten) ...

Cooper Controls zeigt auf der diesjährigen PLASA neue Produkte seiner führenden britischen Marken Cogent (LED-Hersteller für den Architekturbereich) und LightProcessor (Hersteller  von Lichtpulten). Unter den neuen LED Produkten, die sich an den Erfordernissen des Architekturbereichs orientieren, sticht der Cogent XC LED Controller, der auf der PLASA inklusive der neuesten Software präsentiert wird, definitiv heraus. So hat sich die Anzahl an Operationsmodi von 12 auf 20 erhöht, die sämtlich über einen RS232 Port angesteuert werden können. Weiterhin präsentiert Cogent seine neue Serie an vierfarbigen LED Strip Lights, die sowohl in RGBA als auch in RGBW erhältlich sind. Die Strip Lights können sowohl im Innen- (Schutzklasse IP20) als auch im Außenbereich (Schutzklasse IP65) verwendet werden. LightProcessor, die sich als Hersteller von Lichtkonsolen für den kleinen bis mittleren Installationsbereich einen Namen gemacht haben, stellt unter anderem den LP RCBO Paradim Dimmer vor, der über alle Features der Standard LP Paradim Serie verfügt. Weiterhin erweitert LightProcessor sein vielfältiges Angebot an DMX Tools um eine neue RJ45-Version des beliebten DMX-Buffers und –Verteilers. Das gerät wurde dabei speziell für den LED-Markt entwickelt, da dort der RJ45-Anschluss mittlerweile zu einem standardisierten Verfahren für DMX Ein- und Ausgänge geworden ist.

www.coopercontrol.com