Compulite Vector Ultra Violet für Bonner Contra-Kreis-Theater

Das Contra-Kreis-Theater ist das älteste und größte Bonner Privattheater. Nach gründlicher Marktrecherche entschied sich das Theater für ein Compulite Vector Ultra Violet Lichtstellpult ...

Das Contra-Kreis-Theater ist das älteste und größte Bonner Privattheater. 19 Stufen führen in den noblen Theaterraum, der gleichwohl eine ausgesprochen intime Atmosphäre garantiert. Viele junge Schauspieler – zum Beispiel Til Schweiger – machten hier ihre ersten Bühnenerfahrungen. Erfahrene Kollegen wie Jochen Busse, Volker Brandt oder Horst Janson schätzen dieses Theater und kommen immer wieder gerne.

Nicht nur die Bonner lieben ihren Contra-Kreis, das Theater hat sich durch zahlreiche Ur- und Erstaufführungen auch überregional einen Namen gemacht. Fernsehaufzeichnungen und Live-Sendungen tragen darüber hinaus mit dazu bei, den Ruf des Contra-Kreis-Theaters als festen Bestandteil der Kulturstadt Bonn zu untermauern.

Nach gründlicher Marktrecherche entschied sich das Theater bei der Anschaffung einer neuen Lichtstellanlage für ein Compulite Vector Ultra Violet. Als Havariesystem kommt ein Laptop mit der Vector PC Software sowie ein Ethernet/DMX-Netzwerkknoten vom Typ Eport2 zum Einsatz. Ein Smartphone mit iControl App dient als drahtlose Fernbedienung. Die neue Anlage ersetzt zwei in die Jahre gekommene Strand GSX Pulte. Zusätzlich wurden noch Philips/Selecon PLCyc1 LED-Fluter an das Theater geliefert.

Die Inbetriebnahme und Schulung für das Compulite Vector Ultra Violet Pult erfolgte durch Feiner Lichttechnik.

www.feiner-lichttechnik.de