Compulite Vector Pulte für Rheinisches Landestheater

Landestheater erfüllen eine Doppelfunktion – zum einen bespielen sie in ihrer Stadt das eigene Haus, zum anderen gastieren sie in Städten und Gemeinden, die nicht über ein eigenes Ensemble verfügen. Dahinter steht der Anspruch, künstlerisch hochrangige Inszenierungen zu vertretbaren Preisen auch in Regionen außerhalb der Ballungsgebiete aufführen zu wollen. Das Rheinische Landestheater bringt Inszenierungen an Orte in ganz NRW, gelegentlich auch außerhalb der Landesgrenzen ...

Landestheater erfüllen eine Doppelfunktion – zum einen bespielen sie in ihrer Stadt das eigene Haus, zum anderen gastieren sie in Städten und Gemeinden, die nicht über ein eigenes Ensemble verfügen. Dahinter steht der Anspruch, künstlerisch hochrangige Inszenierungen zu vertretbaren Preisen auch in Regionen außerhalb der Ballungsgebiete aufführen zu wollen. Das Rheinische Landestheater bringt Inszenierungen an Orte in ganz NRW, gelegentlich auch außerhalb der Landesgrenzen. Zum Beispiel gibt es immer wieder Gastspiele in Österreich, der Schweiz und sogar Luxemburg. Die Schauspieler spielen die in Neuss inszenierten Stücke auf den verschiedensten Bühnen: von der Schulaula bis zur Freilichtbühne. Künstlerisch erfordert das ein hohes Maß an Flexibilität. Kein Abend gleicht dem anderen–­ Bühnenverhältnisse wie Publikum wechseln ständig – Routine kann da nicht aufkommen. Seit über 10 Jahren setzt das Theater auf Lichtstellpulte von Compulite. Nach einer Micron wurde 2003 eine Compulite Spark Lichtstellanlage angeschafft. Auch jetzt blieb das Haus dieser Linie treu und es wurden als Ersatz für das in die Jahre gekommene Spark in zwei neue Vector Violet Lichtsteuerungen investiert. Entscheidend für das Theater waren die Zuverlässigkeit und die für den Theaterbetrieb gute Funktionalität und Programmiersyntax. Mit eingebautem Touchscreen, 20 Submastern und AB-Überblendregler basiert die Vector auf moderner Rechner- und Netzwerktechnik zur integrierten Steuerung von Dimmerkreisen, LED-Technik, Moving-Lights und Video.

www.feiner-lichttechnik.de

Quelle: Feiner Lichttechnik GmbH