Clay Paky stellt Scenius Unico vor

Nach dem erfolgreichen Launch der Scenius-Scheinwerfer Profile und Spot zeigt Clay Paky nun den dritten im Bunde: Unico soll mit seinen vielen Effekten trumpfen.

Der Lichthersteller Clay Paky hat sein neues Movinglight präsentiert: Unico ist ein weiteres Mitglied der Scenius-Serie. Herzstück des Scheinwerfers ist die 1.400 Watt starke Entladungslampe mit 6.500 Kelvin. Diese hatte Clay Paky mit seinem Mutterkonzern OSRAM entwickelt.

Aufgrund seines Zooms von 5 bis 50 Grad und der 180 Millimeter großen Frontlinse eignet sich Scenius Unico auch als Beamlight. Die Leuchte verfügt zudem über ein Animation-Wheel, rotierbares Prisma sowie ein Blendenschiebermodul, Frostfilter und ein Goborad mit sechs rotierbaren Gobos.

In der Serie sind bereits der Beamshaper Scenius Profile und Scenius Spot erschienen. Deutscher Vertrieb der Produkte ist Lightpower.

www.lightpower.de