Christie präsentiert den Roadie HD+35K

Christie freut sich, auf der diesjährigen Siel Satis in Paris (Porte de Versailles), den hellsten Projektor der Welt vorstellen zu können.

Der Christie Roadie HD+35K ist das Prunkstück der umfangreichen 3-Chip-DLP-Produktlinie mit einer nativen 2048x1080 HD-Auflösung und einer 10-Bit-Bildverarbeitung. Er liefert Bilder, die sich durch Ihre Größe, ihre Kontrastschärfe und ihre hohe Qualität auszeichnen.

 

 

Der Christie Roadie HD+35K macht seinem Namen alle Ehre, denn er ist für eine Verwendung „on the road“ konzipiert. Er kann schnell und leicht aufgebaut werden und ist robust genug, häufigem Auf- und Abbau standzuhalten. Die Neuerung bei diesem Modell ist die motorisierte Objektivhalterung. „Der Christie Roadie HD+35K ist mit einer neuen motorisierten Objektivhalterung ausgestattet und ist dadurch noch einfacher aufzubauen“, erklärt Tsintzouras. „Diese Ergänzung ermöglicht es den Anwendern, die projizierte Bildposition mit Hilfe einer Fernbedienung schärfer zu stellen und anzupassen. Dies ist eine willkommene Verbesserung unserer preisgekrönten Christie Roadie-Produktreihe.“

 

 

Außerdem ist auch ein Objektiv-Umrüstsatz erhältlich, das es den Anwendern ermöglicht, ihre Christie Roadie-Objektive zu motorisieren, so dass sie mit dem neuen Christie Roadie HD+35K kompatibel sind. Es gibt aber auch ein Fabrikservice-Upgrade, bei dem der Christie Roadie HD+30K-Projektor um die motorisierte Objektivhalterung ergänzt werden kann. Durch dieses Upgrade profitiert der Anwender von den motorisierten Objektivanschlüssen, ohne dass dabei gleich eine zusätzliche Investition in Projektoren und Objektive getätigt werden muss.

 

 

 

www.christiedigital.com