Christie liefert digital Projektionen für das 66. Cannes Filmfestival

Christie, ein Unternehmen für digitale Projektionssysteme, bleibt auch in diesem Jahr weiterhin alleiniger Lieferant für die gesamte Digitalprojektion der Internationalen Filmfestspiele von Cannes – einschließlich der offiziellen Auswahl sowie des „Marché du Film“. Das Festival, das nunmehr zum 66. Mal ausgerichtet wird, findet vom 15. bis 26. Mai 2013 statt. Christie ist bereits seit sechs Jahren technischer Partner der Veranstaltung und wird die gesamte digitale Projektionsausstattung für das Festival liefern ...

Christie, ein Unternehmen für digitale Projektionssysteme, bleibt auch in diesem Jahr weiterhin alleiniger Lieferant für die gesamte Digitalprojektion der Internationalen Filmfestspiele von Cannes – einschließlich der offiziellen Auswahl sowie des „Marché du Film“. Das Festival, das nunmehr zum 66. Mal ausgerichtet wird, findet vom 15. bis 26. Mai 2013 statt. Christie ist bereits seit sechs Jahren technischer Partner der Veranstaltung und wird die gesamte digitale Projektionsausstattung für das Festival liefern. In über zwanzig Sälen kommen vom Unternehmen im Rahmen der technischen Partnerschaft 2K- sowie 4K-DLP-Cinema-Projektoren für die Vorführung der geplanten Werke des Festivals zum Einsatz.

Wie in jedem Jahr werden die Hauptprojektionsräume des Cannes Palais des Festivals mit Projektoren aus den Reihen Christie Solaria ausgestattet, die den Standardempfehlungen von DCI (Digital Cinema Initiatives) entsprechen. Die Christie Solaria-Palette ist laut Hersteller zukunftssicher, perfekt abgestimmt auf 4K-Digitalkino und High-Frame-Rate-Projektionen, wie sie von den Regisseuren James Cameron und Peter Jackson umgesetzt werden. Darüber hinaus sorgt die Christie-Technologie Brilliant3D für das ein helles 3D-Erlebnis – mit einer Nennleistung von bis zu 34 000 Lumen. Seit der ersten Markteinführung im Jahr 2010 stehen die Solaria-Projektoren von Christie im Mittelpunkt der Entwicklung des Digitalkinos in Frankreich und weltweit. Christie-Technologie wird aktuell in mehr als der Hälfte aller digitalen Projektionsräume verwendet – mit über 38 000 aktiven Projektoren.

www.christieEMEA.com

Quelle: Christie Digital Systems Canada Inc.