Christie erweitert HS-Serie von 1DLP-Laserprojektoren

Die HS-Serie aus dem Hause Christie ist weiter auf dem Vormarsch: Das Sortiment der 1DLP-Laserprojektoren wurde um zwei 4K UHD Modelle erweitert. Der Christie 4K7-HS und der Christie 4K10-HS verfügen neben der 4K-UHD-Auflösung über die Christie BoldColor-Technologie für eine akkurate Farbwiedergabe, integrierte Christie Twist-Warping- und Blending-Software sowie omnidirektionale Installationsmöglichkeiten.

Sowohl der 4K7-HS als auch der 4K10-HS der Christie HS Serie können 4K60-Videos über ein einziges HDMI- oder Display-Port-Kabel wiedergeben, wodurch sich die Aufstellung und Kabelführung stark vereinfacht. Dank der eingebauten Kamera lässt sich schnell feststellen, ob der Projektor richtig auf die Leinwand aufgestellt und ausgerichtet ist. Darüber hinaus verfügt die Kamera über Autozoom- und Bildfokus-Funktionen. Beide Modelle sind mit zwei neuen speziellen 4K-Objektiven ausgestattet, die sechs allgemeine Optionen bieten, die selbst hohen Anwendungsanforderungen gerecht werden.

Bei der Christie BoldColor-Technologie werden blaue und rote Laserdioden sowie eine patentierte optische Kammer, Videoverarbeitung und spezielle Software verwendet, um eine hervorragende Farbe und Sättigung sowie lebensechtere Bilder im Vergleich zu herkömmlichen Laserprojektoren zu erzielen.

„Die HS Serie besticht durch ihr kompaktes, extrem geräuscharmes Design, zuverlässige Leistung rund um die Uhr und hochpräzise Bilder. Dadurch eignet sie sich für verschiedenste Anwendungsbereiche“, erklärt Brad Martin, Produktmanager bei Christie. „Beide Modelle verfügen über drei erweiterbare Optionssteckplätze, SDVoE-Konnektivität für Video-over-IP und können mit Christie Terra-Produkten verwendet werden.“

Beide Projektoren sind voraussichtlich ab August 2018 erhältlich. Im Lieferumfang enthalten ist eine dreijährige Garantie auf Teile und Verarbeitung sowie Anspruch auf den anerkannten Kundenservice und -support von Christie.


www.christiedigital.com