Christie auf der National Association of Broadcasters (NAB)

Hersteller Christie präsentiert auf der Messe der National Association of Broadcasters (NAB) vom 8. bis 11. April sein neuestes Angebot – einschließlich der Weltpremiere der neuen Projektoren Christie D4K2560 und Christie D4K3560 mit 3-Chip-DLP-Technologie für 4K-Auflösung bei 60 Hz. Die neuen 4K-Projektoren enthalten erstmals die neue Elektronikplattform Christie TruLife, die laut Hersteller einen Quantensprung in der Videobildverarbeitung sowie einen Durchbruch in Sachen High-Frame-Rate (HFR) und hochauflösender Videoprojektion für realistische Bilder darstellt ...

Hersteller Christie präsentiert auf der Messe der National Association of Broadcasters (NAB) vom 8. bis 11. April sein neuestes Angebot – einschließlich der Weltpremiere der neuen Projektoren Christie D4K2560 und Christie D4K3560 mit 3-Chip-DLP-Technologie für 4K-Auflösung bei 60 Hz. Die neuen 4K-Projektoren enthalten erstmals die neue Elektronikplattform Christie TruLife, die laut Hersteller einen Quantensprung in der Videobildverarbeitung sowie einen Durchbruch in Sachen High-Frame-Rate (HFR) und hochauflösender Videoprojektion für realistische Bilder darstellt. Der Christie D4K2560 zeigt volle 4K-Auflösung bei 60 Hz und sorgt ebenso wie der Christie D4K3560 für präzise Bilddetails und Video mit flüssiger Bewegung und glatten Übergängen für einen lebendigeren und attraktiveren visuellen Eindruck. Dank flexibler 4K-Eingänge sind beide Projektoren ideal für Anwendung bei großer Helligkeit und 4K-Auflösung mit guter Video- und Bildqualität. Der Christie-Stand zeigt außerdem das „Entertainment Solutions Innovation Theatre“ mit einem eindrucksvollen Vergleich von 3 ft-L und 14 ft-L zur Demonstration der Vorteile von 3D mit vergrößerter Helligkeit.

Der Christie-Stand enthält weiterhin auch das moderne Christie-Broadcast-Set mit einem gewölbten Hintergrund aus 138 Christie MicroTiles. Die mittleren 48 Tiles sind mit dem Christie Interactivity Kit sowie Christie Jumpstart ausgestattet, während zwei Christie Christie FHD551-X-Flachbildschirme mit 55 Zoll im Hochformat mit robustem, optischem Corning Gorilla Glass-Verbundglas den seitlichen Rahmen der voll integrierten Kulisse bilden. Die gesamte Displaytechnologie wurde mithilfe von eigens konzipierten rp Visuals-Displaylösungen montiert und der Inhalt wird von zwei Videoprozessoren des Typs Christie Spyder X20 verwaltet. Das dünne und leichte Gorilla Glass ermöglicht es Christie eine Verbundglaslösung anzubieten, die das flache, schmal gerahmte Erscheinungsbild eines LCD-Bildschirms ohne vergrößerte Lücken zwischen den Paneelen beibehalten kann. Im Bereich Business Products wird der neue 3LCD-Projektor Christie LW720 vorgestellt. Basierend auf dem System des erfolgreichen Christie LW650 zeigt sich der Christie LW720 als kompakter und preisgünstiger LCD-Projektor mit 7200 ANSI-Lumen und einem Kontrastverhältnis von 2500:1 für große Helligkeit und tiefe, volle Schwarztöne. Der LW720 mit Einzellampe hat laut Hersteller einen der größten Lens Shift-Bereiche1, was es Kunden ermöglicht, den Projektor an zahlreichen verschiedenen Stellen in Museen, großen Konferenzräumen oder im Bühnenbau einzusetzen. Zum ersten Mal wird auf der NAB auch der Outdoor-Flachbildschirm Christie FHD551-W vorgestellt. Der robuste Christie FHD551-W mit 55 Zoll und optischem Verbundglas wurde Anfang dieses Jahres vorgestellt und ist eine professionelle Full-HD-Lösung (Auflösung 1920x1080) für zahlreiche Anwendungen inklusive Outdoor-Sportveranstaltungen und -Anlagen, Architekturinstallationen, Vergnügungsparks, Gastronomie und Hotellerie, Öffentliche Verkehrsmittel und weitere Veranstaltungen im Außenbereich, die sich mit handelsüblichen LCD-Bildschirmen nicht umsetzen lassen.

Nach der Einführung Ende des vergangenen Jahres zeigt Christie außerdem die 1-Chip-DLP-Projektoren Christie DHD775-E und Christie DHD550-G. Die E und G Serien, die sich immer mehr als Standardlösung für Displays in Konferenzräumen, Klassenzimmern und Sitzungsräumlichkeiten innerhalb von Regierungsbehörden etablieren, sind mit nativer HD-Auflösung ausgestattet und lassen sich einfach per Kabel oder auch über die Wireless-Connectivity-Option mit aktuellen Computersystemen verbinden. Der Christie DHD775-E verfügt über ein optionales Dual-Prozessor-Warpmodul für Blending und Warping von Bildern, Farbanpassung und optionales Stacking – ideal für Anwendungen mit geometrischer Anpassung und/oder Multi-Projektor-Anordnungen sowie den Bühnenbau. Für Festinstallationen bietet der Christie DHD550-G eine Bildqualität mit 5000 Lumen aus einer Einzel-Quecksilberlampe. Durch größere Helligkeit und ein verbessertes Preis-Leistungs-Verhältnis im Vergleich zu anderen Projektoren ihrer Klasse ist die G Serie von Christie eine gute Wahl für diverse Displayanwendungen, bei denen Mehrwert und Bildqualität entscheidende Kriterien sind. Der Business-Bereich umfasst außerdem zwei 3-Chip-DLP-Projektoren vom Typ Christie Roadster HD20K-J, die das makellose Blending und Warping von Bildern demonstrieren.

Eine Installation aus 3 x 2 WU-Cubes mit 72-Zoll wird am Stand von Vizrt gezeigt; gleichzeitig kommt am Stand von Quantel ein DLP-Cinema-Projektor vom Typ Christie CP4230 in Kombination mit Christie Spyder X20 zum Einsatz. Am Stand von Autodesk sind zwei 3-Chip-DLP-Projektoren Christie Roadster HD14K-J und ein Christie Spyder X20 im Einsatz, während am Stand von Alcorn McBride 24 Christie MicroTiles ausgestellt sind. coolux Media Systems setzt die zweiarmige Projektorhalterung Christie YK50 mit einem Projektor des Typs Christie LX700 sowie 12 Christie MicroTiles und vier 3-Chip-DLP-Projektoren vom Typ Christie HD10K-M ein.

www.christieEMEA.com

Quelle: CHRISTIE