Céline Dion mit Sennheiser und Neumann in Las Vegas

Im März 2011 kehrte Céline Dion für eine weitere dreijährige Spielzeit zurück nach Las Vegas. Als Gesangsmikrofon wählte Céline Dion das SKM 5200 II von Sennheiser mit einer KK 104 S Mikrofonkapsel von Neumann ...

Im legendären Caesar’s Palace hatte die kanadische Sängerin bereits von 2003 bis 2007 drei Millionen Fans begeistert. Im März 2011 kehrte sie – mit Band und Orchester – für eine weitere dreijährige Spielzeit zurück. Als Gesangsmikrofon für ihre Vegas-Konzerte wählte Céline Dion das SKM 5200 II von Sennheiser mit einer KK 104 S Mikrofonkapsel von Neumann. Céline Dion ist nicht nur bei ihren Fans, sondern auch bei ihren Toningenieuren für ihr feines Ohr und ihr außergewöhnliches Gespür für perfekten Sound bekannt. Kein Wunder also, dass sie bei den Vorbereitungen zu ihren Konzerten im Caesar’s Palace einen ganzen Tag lang unterschiedliche Gesangsmikrofone ausprobierte – zusammen mit ihrem Sounddesigner und FOH-Engineer Denis Savage, Systemdesigner François “Frankie” Desjardins, Monitorengineer Charles Ethier und HF-Techniker Marc Thériault. „Wir haben alle Mikrofone gründlich verglichen“, erklärt Desjardins, der mit Céline Dion bereits seit 18 Jahren zusammenarbeitet. „Wir sind dabei immer wieder bei der Neumann-Kapsel gelandet. Und für Céline war klar, dass sie das beste Mikrofon in den Händen hält: einen Sennheiser-Handsender SKM 5200 II mit einer KK 104 S-Kapsel von Neumann.” Desjardins: „Céline mag die KK 104 S, weil sie sich damit einfach am besten ausdrücken kann. Mit dem Mikrofon und ihrer Stimme erzeugt sie eine Art natürliche Kompression, indem sie mehr Abstand nimmt, wenn sie druckvoller singt. So hält sie die Dynamik gleich.“ Das unterstützt das Mikrofon, erklärt Desjardins, denn das hat einen bemerkenswert konsistenten Klang, ganz gleich, wie es zum Künstler positioniert ist. Bei der KK 104 S spielt die Achse keine Rolle, das ist eine der besten Eigenschaften dieser Kapsel.“

www.sennheiser.com
www.neumann.com