CeBIT-Opening: Transparente LED-Technik von Gahrens + Battermann

Im Congress Centrum Hannover fand am 2. März, einen Tag vor dem offiziellen Besucherstart, die Eröffnungsveranstaltung der weltweit größten Computermesse CeBIT statt.

Niemand geringeres als Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie Kalifornien-Gouverneur Arnold Schwarzenegger waren hierzu erschienen. Unter kreativer Federführung der Berliner Eventagentur insglück realisierte Gahrens + Battermann die Medientechnik des Spektakels.



Besonderes Highlight war der knapp 130 qm große, aus Martin Frames bestehende Bühnenhintergrund, der ein farbenfrohes und leuchtendes Ambiente im Kuppelsaal schuf. Erstmalig in Europa wurde die transparente LED-Technik dabei so eingesetzt, dass über verschiedene Winkel und Ebenen der Martin Frames ein Gesamtbild erzeugt wurde.



Für die Präsentation der Eröffnungsreden sorgte in brillanter Qualität eine Großbildprojektion, die als geflogene Konstruktion über der Bühne angebracht war. So hatten auch die Zuschauer in den hinteren Reihen perfekte Sicht auf Arnold Schwarzenegger und Co. Beamer gaben dabei das Bild aus dem vor der Halle positionierten Übertragungswagen wieder, die Regie im Saal sorgte derweil für eine stimmige Akustik. Besondere Herausforderung für das Medienhaus war in diesem Zusammenhang die perfekte Synchronisation zwischen dem Pandoras Box Medienserver und dem Übertragungswagen.


Auch beim anschließenden Get Together in der Niedersachsenhalle kam transparente LED-Technik zur Geltung. Gahrens + Battermann verbaute hier insgesamt 60 qm G-LEC Phantom Frames, die mit verschiedenen visuellen Darstellungen, u. a. des CeBIT-Schriftzugs, beeindruckten. Die Zuspielung lief hier ebenfalls über eine Pandoras Box.

 

www.gb-mediensysteme.de