Camco im Congress-Saal der Halle Münsterland

Der größte Saal im Congress-Centrum hat eine neue Beschallungsanlage erhalten, die von TRENDCO GmbH installiert wurde.

Die Entscheidungsfindung zur Auswahl der neuen Beschallungsanlage führte auch über ein Vergleichshören mehrerer Systeme, in dem sich das von der TRENDCO GmbH angebotene System durch einen hervorragenden Klang durchsetzten konnte.

Die aus dem Hause der CAMCO GmbH stammende Beschallungsanlage konnte zudem mit einer sehr kompakten Größe und einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis punkten.  Das südwestfälische Unternehmen CAMCO GmbH ist zum einen der deutsche Vertriebspartner des in Frankreich produzierenden Lautsprecherherstellers NEXO und zum anderen Hersteller von Hochleistungsverstärkern. Eine Kombination, die im Hinblick auf die technische Beratung von großem Vorteil ist.

Jens Schmidt vom Installationsspezialisten TRENDCO GmbH und der bei der CAMCO GmbH für Festinstallationen zuständige Akustikfachmann Norbert Sangermann, haben gemeinsam eine für den Congress-Saal der Halle Münsterland optimierte Anlage ausgelegt.

Für Jens Schmidt und Norbert Sangermann ist es bei jeder Konzepterstellung eine Selbstverständlichkeit, auch eventuelle, zukünftige Anforderungen zu berücksichtigen und die Komponenten der Anlage harmonisch zusammenzustellen, um eine saubere Signalübermittlung zu gewährleisten. Die Verantwortlichen der Halle Münsterland haben in diesem besonderen Fall die Zukunftssicherheit und eine geringe Störanfälligkeit bei der Signalverarbeitung sehr stark fokussiert, um eine optimale Beschallungssituation zu erhalten.

Bei der Realisierung waren einige akustische Besonderheiten zu berücksichtigen. So war es beispielsweise der Wunsch der Verantwortlichen,  die große Empore und den darunter befindlichen Publikumsraum ohne zusätzlich Delay-Lautsprecher mit sehr guter Qualität zu beschallen. Mit dem NEXO GEO S8 als Hauptbeschallung, unterstützt von  CD12 im Subbass, konnte dieser Wunsch in hervorragender Weise erfüllt werden.

Die große, versenkbare Vorderbühne und die recht weit außen liegenden Aufhängepunkte der Hauptbeschallung waren weitere beschallungstechnische Herausforderungen. Der Einsatz eines Centerlautsprechers und einer eigenen Vorderbühnenbeschallung, ebenfalls mit Center, wird dieser Situation mehr als gerecht. Als Centerlautsprecher wurden PS15 und als Outfills PS10 eingesetzt. Zusätzlich wurden auch vier Stück PS15 als Monitorboxen in die Beschallungsanlage integriert.

Alle Systeme werden mit einem Ethersound-Audionetzwerk über eine Digitalmatrix angefahren mit der die Einstellungen der verschiedenen Beschallungssituationen per Knopfdruck abgerufen werden können. Somit ist es beispielsweise möglich, im Kontrollraum oder auf der Bühne per W-Lan das Monitor-EQing, die Delayzeiten oder den Array-EQ zu verändern, während man im laufenden Betrieb jederzeit die volle Kontrolle über den Headroom der Gesamtanlage oder der Wedges hat. Insbesondere die weitreichenden Erfahrungen von Techniker Sascha Klein im Bereich der Live-Anwendung von digitalen Audiosystemen waren bei der Konfiguration und Administrierung des Digitalverbundes von großer Hilfe.

Materialliste:
Main-PA:
16 x Nexo Geo-S805
  4 x Nexo Geo-S830
  6 x Nexo CD12
  2 x Nexo NX242-ES
  3 x Camco Tecton-38.4
  2 x Camco Vortex-6

Center und Outfill
2 x Nexo PS15
2 x Nexo PS10
1 x Nexo NX242-ES
1 x Camco Tecton-38.4
1 x Camco Tecton-24.4

Monitoring
4 x Nexo PS15Wedge
1 x Nexo NX242-ES
2 x Camco Tecton-38.4

Weitere Informationen

CAMCO GmbH - Norbert Sangermann
+49 2762 40868
www.camcoaudio.com



TRENDCO GmbH - Jens Schmidt
+49 271 338 47 14
www.trendco.de