bvvs veranstaltete erstes Symposium in Karlsruhe

Am 18. Februar 2014 trafen sich etwa 50 Fachleute der Veranstaltungsbranche zum ersten Symposium des Bundesverbandes Veranstaltungssicherheit ...

Am 18. Februar 2014 trafen sich etwa 50 Fachleute der Veranstaltungsbranche zum ersten Symposium des Bundesverbandes Veranstaltungssicherheit. Das Kennenlernen der Aktiven des Verbandes, die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen sowie die Mitarbeit in verschiedenen inhaltlichen Workshops standen im Vordergrund. Die Konferenz fand in Karlsruhe statt und wurde mit einer kurzen Vorstellung des Verbandes durch Roland G. Meier, den 1. Vorsitzenden des bvvs, eingeleitet.

Der Justitiar des bvvs, Rechtsanwalt Thomas Waetke, veranschaulichte in seinem Vortrag die Schwerpunkte des Themas “Aufgabenabgrenzung in der Veranstaltungssicherheit”. “Wege durch den Behördendschungel”, die von Friedrich Baer thematisiert wurden, setzten sich mit den Zuständigkeiten der verschiedenen Genehmigungsbehörden auseinander. Im darauf folgenden Workshop „Notwendige Inhalte eines ganzheitlichen Sicherheitskonzeptes über die gesetzlichen Anforderungen hinaus“ wurden die komplexen Sachverhalte und erforderlichen Grundbausteine zu Inhalten sowie zur Erstellung und Bewertung diskutiert.

„Veranstaltungssicherheit – eine Selbstverständlichkeit?“


In weiteren Workshops, wie „Inhalte von bzw. Anforderungen an Ausbildung und Studium“ oder „Infrastrukturelle Maßnahmen für temporäre Installationen“ wurden die jeweiligen aktuellen Sachlagen besprochen und erste Zielvorgaben für Verbesserungen erarbeitet. Diese Veranstaltungen legen den Grundstein für die Bildung von Arbeitsgruppen im bvvs, die durch den Ausschuss für Qualitätssicherung und Standardisierung koordiniert werden. In der finalen Podiumsdiskussion „Veranstaltungssicherheit – eine Selbstverständlichkeit?“ wurde der Tag nicht nur inhaltlich abgerundet; auch die Sensibilisierung für die Sicherheit auf Veranstaltungen wurde bei allen Beteiligten und Besuchern verstärkt.



Das Symposium endete offiziell mit einer Verabschiedung durch den Vorsitzenden des bvvs. Laut Veranstalter war die Konferenz ein voller Erfolg. Der bvvs wertet die Ergebnisse der Veranstaltungen aus und entwickelt daraus innerhalb verschiedener Projektgruppen branchenspezifische Lösungen.



www.bvvs.org