BrightSign kündigt neue Solid-State-HD-Mediaplayer-Produktlinie an

BrightSign, LLC, Anbieter von Digital Signage-Lösungen, kündigt heute eine neue Produktlinie von Solid-State Digital Signage-HD-Mediaplayern an. Diese sind laut Hersteller preisgünstiger, ärmer im Stromverbrauch und kompakter als je zuvor. Die Serie umfasst die drei Modelle HD120, HD220 und HD1020, die ein breites Anwendungsspektrum abdecken. Es reicht, vom einzeln stehenden Kiosk, Informationssystem bis hin zu Netzwerklösungen mit Interaktivitätsoptionen, die den Anwender aktiv mit einbindet ...

BrightSign, LLC, Anbieter von Digital Signage-Lösungen, kündigt heute eine neue Produktlinie von Solid-State Digital Signage-HD-Mediaplayern an. Diese sind laut Hersteller preisgünstiger, ärmer im Stromverbrauch und kompakter als je zuvor. Die Serie umfasst die drei Modelle HD120, HD220 und HD1020, die ein breites Anwendungsspektrum abdecken. Es reicht, vom einzeln stehenden Kiosk, Informationssystem bis hin zu Netzwerklösungen mit Interaktivitätsoptionen, die den Anwender aktiv mit einbindet.

“Wir sind hocherfreut über die neuen Player. Sie weisen die gleiche Robustheit, charakteristische Zuverlässigkeit und Anwenderfreundlichkeit auf, die unsere Kunden fordern und brauchen – allerdings zu einem niedrigeren Preis als je zuvor und auf einer aktualisierten Plattform, die noch bessere Medienverarbeitungsfunktionen erlaubt“, sagt Jeff Hastings, CEO von BrightSign. “Es ist ungewöhnlich, Produkte signifikant zu verbessern und gleichzeitig günstiger anzubieten. Aber genau das haben wir gemacht.”

Nach Hastings Angaben enthalten die neuen HD-Player einen Mikroprozessor der nächsten Generation, wodurch BrightSign Einsparungen bei den Fertigungskosten direkt an die Kunden weitergeben kann. Die neuen Mediaplayer sollen bei geringerem Stromverbrauch auch bei 24/7-Anwendungen rund um die Uhr eine gleichbleibend hohe Leistung und Zuverlässigkeit bringen. Alle Modelle der neuen Linie bieten Full-HD für eine hochauflösende Videowiedergabe, die Zuverlässigkeit einer PC-losen Solid-State-Architektur, die kostenlose Signage Management-Software BrightAuthor sowie diverse Netzwerkoptionen.

BrightSigns neues HD-Digital Signage-Mediaplayer-Angebot umfasst drei
Modelle:
BrightSign HD120 – Standalone-Modell: BrightSigns preisgünstigste Full-HD-Lösung ist für Einzel-Displays konzipiert und kombiniert Solid-State-Zuverlässigkeit und simple Interaktivität über eine GPIO-Schnittstelle mit Anwenderfreundlichkeit und leichter Integrierbarkeit. Updates erfolgen über eine SD-Karte.

BrightSign HD220 – Netzwerkfähiges Abspiel-Modell: Erlaubt neben Videowiedergabe und Ethernet-Synchronisierung die einfache Aktualisierung von Inhalten über ein Netzwerk sowie Live-Datenfeeds (Live Text).

BrightSign HD1020 – Netzwerkfähiges interaktives Modell: Bietet ein breites Spektrum an interaktiven Optionen für die aktive Einbindung des Nutzers über GPIO-, USB-, serielle und UDP-Anschlüsse sowie Inhaltevernetzung für ein laut Hersteller eindrucksvolles Display.

Die kostenlos mitgelieferte PC-Software BrightAuthor macht die Erstellung, Veröffentlichung, Verwaltung und Überwachung von Digital Signage-Displays zu einer leichten Aufgabe auch für technisch weniger versierte Anwender.

Mit den Abmessungen 12,45 x 3,30 x 13,72 cm und einem Gewicht von nur 470 Gramm lassen sich BrightSigns neue HD-Player leicht integrieren und außer Sicht montieren.

BrightSigns neue HD-Produktlinie aus Standalone- und netzwerkfähigen interaktiven Mediaplayern ist ab dem 17. April 2012 über den BrightSign Store erhältlich. Distributionspreise auf Anfrage. Die Garantiezeit beträgt ein Jahr. Im Lieferumfang enthalten sind Wandmontagehalterungen und die PC-Software BrightAuthor.

http://www.brightsign.biz/