Bestvent Group GmbH investiert in Robe LEDBeam 150

Ob man Unterstützung bei der Planung einer Messe, eines Konzertes oder eines Events benötigt – die bestvent group KR GmbH setzt dies mit Know How und professionellem Material nach Kundenwunsch um. Jetzt hat das Unternehmen in Robe-Scheinwerfer investiert, um dem Kunden noch mehr Qualität zu bieten.

Im schönen Allgäu tut sich was! Bei der bestvent group GmbH hat nicht nur zum 1. Januar die Geschäftsführung gewechselt und wird jetzt von Sven Reinke und Oliver Wind ausgeführt, zudem gab es auch gleich Nachwuchs in der Form von vielen kleinen Robe LEDBeam 150.

Mit der Erweiterung ihres Mietparks blieb die Firma bestvent der Marke Robe treu. So treffen die LEDBeams u.a. auf Robin Pointe und LEDWash 600 und komplettieren die Familie.

Im kompakten Gehäuse erzeugt der LEDBeam 150 schnelle, durchschneidende Beams ebenso wie hochwertige Washs mit einem spektakulären Zoombereich von 3,8 bis 60 Grad. Er ist bestückt mit 7 Multichip-RGBW-LEDs in der 40W-Klasse, die mit 18Bit-Dimmung unglaublich sanfte Farbübergänge erzeugen. Mit Tungsten-Emulation lässt er sich hervorragend mit bestehenden Halogenscheinwerfern kombinieren. Die extrem schnellen Pan- und Tilt-Bewegungen sind kontinuierlich. Der LEDBeam 150 ist somit ein Multitalent für sowohl kleine Anwendungen als auch für unglaubliche Dynamik in hohen Stückzahlen.

Oliver Wind freut sich über die Neuerwerbung und hat schon die ersten Events damit ausgestattet. Zu seinen bisherigen Erfahrungen sagt er: „Wir haben nach einem kleinen, aber effektiven Movinghead gesucht, der es uns ermöglicht, mehrere Anforderungen gleichzeitig zu erfüllen. Der LEDBeam 150 kommt bei uns sowohl zur Effektbeleuchtung z.B. auf Bühnen als auch zur gezielten Objektbeleuchtung auf Messeständen zum Einsatz. Wir sind mit unserer Entscheidung sehr zufrieden.“

www.robe.cz

www.bestvent.de