BenQ: Preis-Leistungs-Performer für den professionellen Business-Einstieg

Der Hersteller BenQ stellt mit dem MX660P ein neues Business-Einstiegsmodell unter seinen DLP-Projektoren vor. Dieser tritt in die Fußstapfen seines Vorgängers MX660 und überzeugt neben einem Technologie-Update durch einen noch günstigeren Preispunkt ...

Der Hersteller BenQ stellt mit dem MX660P ein neues Business-Einstiegsmodell unter seinen DLP-Projektoren vor. Dieser tritt in die Fußstapfen seines Vorgängers MX660 und überzeugt neben einem Technologie-Update durch einen noch günstigeren Preispunkt: Ab sofort ist er zum Preis von 649 Euro inklusive Mehrwertsteuer im Handel erhältlich.

Zu den Hauptfeatures des BenQ MX660P gehören 3000 ANSI-Lumen, eine XGA-Auflösung von 1.024 x 768, ein Kontrastverhältnis von 5.000 : 1 und eine Farbpalette von 1,07 Milliarden Farben. An technologischen Neuerungen präsentiert der MX660P eine Reduzierung der Betriebsgeräusche im Normal- und im Eco-Modus sowie einen geringeren Stromverbrauch der Lampe. Zudem bietet der Projektor einen HDMI-Anschluss und ist mit seiner PC-3D-Fähigkeit zukunftssicher ausgestattet.

Große Flexibilität verleiht dem MX660P seine USB-Display-Funktionalität, die es ermöglicht, Video-Daten über ein USB-Kabel zu übertragen. Ohne zusätzlichen Treiber, einfach via Plug-and-play wird die Verbindung zwischen Projektor und Computer hergestellt. Die automatische Auflösungserkennung sorgt dafür, dass Video-Daten immer korrekt wiedergegeben werden. Mit der 1-8-Display-Funktion können mit einem PC bis zu 8 Projektoren gleichzeitig angesteuert und simultan das gleiche Bild dargestellt werden. Ein integrierter USB-Reader ermöglicht das Projizieren auch ohne PC und rundet damit den Bedienkomfort ab.

Im Hochglanzlack-Design in schwarz-weiß ist der Projektor dank seines geringen Gewichts von nur 2,7 kg und der Quick-Cooling-Funktion der ideale Business-Begleiter.

www.benq.de