Barrierefreie Funkstrecken von IMG Stage Line

WSA-24T und WSA-24R nennt IMG Stage Line seine neuste Stereofunkstrecke in bühnentauglichem Gewand. Diese Drahtlosverbindung kann beispielsweise an einen Mischpultausgang angeschlossen werden und dann aufwendige und unschöne Verkabelung zu Aktivlautsprecher-Systemen überflüssig machen. Ebenso kann aber auch von einer nicht unmittelbar zugänglichen Audioquelle ein Signal zum Ort des Geschehens geholt werden.

Der Sender WSA-24T besitzt als Eingang für Line-Pegel 6,3-mm-Klinkenbuchsen L/R und 3-Pol-XLR L/R. Eingespeiste Signale können mit einem Frequenzberiech von 20 bis 20000 Hz wahlweise als Stereo oder Mono-Signal an beliebig viele Empfänger WSA-24R übertragen werden. Zur Übertragung wird der Kanal 25 im Bereich 2,4GHz genutzt und reicht bei Sichtverbindung ca. 30 Meter. Die Latenz vom Signalinput bis zur Ausgabe am Empfänger liegt bei 18 ms. Der besonders kompakte WSA-24R kann sowohl fest verschraubt werden oder haftet durch seine Magnete an geeigneten Flächen. Die 6,3-mm-Klinkenbuchsen des Empfängers werden dann über ein Audiokabel an den Eingang des nachfolgenden Gerätes angeschlossen.

Die Pair-Funktion von Sender und Empfänger wird bei der ersten Inbetriebnahme benötigt um beide Geräte zu verbinden. Anschließend erfolgt die Identifizierung nach dem Einschalten automatisch.


www.monacor.de