Ayrton lässt Träume im japanischen Club „Live Roxy“ wahr werden

Der japanische Live-Musik-Club „Live Roxy Shizuoka“ ist stolz darauf, in eine dauerhafte Installation der Ayrton Ghibli-, MagicDot R- und CosmoPix-R-Scheinwerfer investiert zu haben. Das Erlebnis der dort spielenden Bands soll dort verbessert werden.

Mit einer Kapazität von 882 Personen wurde das Live Roxy Shizuoka mit einer großen Feier im Februar diesen Jahres eröffnet – nachdem der Besitzer von Live Roxy, Herr Mitsuhiro Matsuura in zwei Ghibli-Installationen, fünf MagicDot-R und eine zentrale CosmoPix-R für die Bühnenbeleuchtung investiert hatte.

„Seit ich ein Teenager war, ist es einer meiner langfristigen Träume, Live-Musik-Clubs zu eröffnen“, sagt Herr Matsuura, der selbst ein ehemaliges Bandmitglied ist. „Als ich Ghibli, MagicDot-R und CosmoPix-R zum ersten Mal entdeckte, hatte ich das Gefühl, dass sie meinen 20 Jahre lang gehegten Traum perfekt machen würden – denn nicht nur die Künstler, sondern auch das Live-Roxy-Publikum würden durch die Effekte dieser Geräte begeistert sein. Ich hatte von Ayrtons gutem Ruf gehört und kann dies nur bestätigen. Nachdem ich die Scheinwerfer für mich selbst angesehen habe, zögerte ich nicht lange und kaufte sie für das Live Roxy.“

Ghibli ist Ayrtons erster LED-Spot-Beleuchtungskörper und hat eine Lichtleistung von 23.000 Lumen. Damit ist er ein sehr leistungsfähiges Werkzeug, um Künstler auf der Bühne ideal zu beleuchten. Die Optik erzeugt einen extrem gleichmäßigen Fettstrahl ohne Hotspot und ihre Gobos sowie Farben erfüllen exakt die Bedürfnisse von Live-Entertainment.
MagicDot-R, eines der beliebtesten Produkte von Ayrton, wiegt nur 5,3 kg und ist ein äußerst kompaktes, leichtes, ultraschnelles sowie leistungsstarkes Gerät. In einer Installation nimmt es sehr wenig Platz ein und liefert dennoch eine hohe Qualität. MagicDot-R bietet einen Gesamtlichtstrom von 1.800 Lumen und eine Lichtstärke von 180.000 Candela für einen Gesamtverbrauch von nur 130W.
CosmoPix-R ist ein weiter Dauerbrenner – ebenfalls aus dem Hause Ayrton. Ein einzigartiger Beleuchtungskörper, der auf dem Konzept der berühmten Doppelrotationskugeln mit PAR36-Lampen aus den frühen 80er Jahren basiert. Ausgestattet mit zwölf separat steuerbaren 60W-LED-Lichtsendern in einer 12-seitigen Anordnung und mit einer kontinuierlichen Doppelrotation der Schwenk- und Neigeachsen, hat CosmoPix-R eine Lichtleistung von 18.000 Lumen.

Hibino Lighting Inc., Ayrtons exklusiver Vertriebspartner in Japan, war verantwortlich für die Organisation der Demo von den Ayrton-Scheinwerfern für das Live Roxy. Zusammen mit einem kompletten Beleuchtungs- und Rigging-Paket sowie einer Beleuchtungskonsole wurde alles von dem Unternehmen geliefert und installiert.

„Die permanente Installation von Ayrtons Armaturen ist einer unseren wachsenden Geschäftsbereiche“, sagt Yukitoshi Watanabe von Hibino Lighting Inc. „Wir hören zu, was unsere Kunden wünschen und empfehlen die richtigen Leuchten, um die Bedingungen jedes Veranstaltungsortes zu erfüllen. Ayrtons Beleuchtungskörper haben in Japan einen ausgezeichneten Ruf für schönes Licht und prachtvolle Farben sowie für ihre Robustheit. All dies hat uns die Investition von Live Roxy leicht gemacht.“

Herr Matsuura ergänzt: „Ich habe einen großen Plan, um unser Geschäft mit Live-Musikclubs zu erweitern. Live Roxy Shizuoka ist nur ein Baby-Schritt für diesen Plan. Meine erste Begegnung mit Ayrtons Einsätzen hat mir gezeigt, dass der Ruf dieses Unternehmens sehr gut ist und diese Erfahrung hat mich zu dem Entschluss gebracht, auch in Zukunft weitere Ayrton-Scheinwerfer zu kaufen.“


www.ayrton.eu