ARRI-Technik für Kino Open Air in München

Für Cineasten sind Freiluftkinos ein Höhepunkt des Sommers. Auch in München erfreuen sich mehr und mehr Menschen an Filmen unter freiem Himmel. Das Unternehmen ARRI schien 2015 omnipräsent.

Mehr als 17.000 Menschen haben zwischen 20. und 28. Juni 2015 das Kino Open Air auf dem Münchner Königsplatz besucht. Während der Veranstaltungsreihe beleuchtete man mit dem neuen ARRI SkyPanel die klassizistischen Bauten Propyläen, Glyphothek und die Staatliche Antikensammlung. Das Unternehmen ARRI Rental Europe zeichnete für die Panels und die Illumination verantwortlich.

Laut ARRI kann die Farbtemperatur der SkyPanel-C-Versionen zwischen 2.800 und 10.000 Kelvin stufenlos eingestellt werden, der Farbton von Grün bis Magenta. Das Softlight soll auch für Raumlicht-Anwedungen geeignet sein. Für sechs der acht Filme, die auf dem Open Air gezeigt wurden, verwendete man ARRI-Kameras. Darunter befinden sich auch „Die Entdeckung der Unendlichkeit“ und der mehr als 30 Jahre alte Opener „Monaco Franze“.

www.arri.com