Amptown Lichttechnik GmbH benennt sich um

Da zunehmend durch den Markt geforderte Spezialprodukte entwickelt werden, entschied sich die Amptown Lichttechnik GmbH ihren Namen mit Wirkung vom 30. Mai 2014 in Amptown Manufaktur GmbH zu ändern ...

Da zunehmend durch den Markt geforderte Spezialprodukte entwickelt werden, entschied sich die Amptown Lichttechnik GmbH ihren Namen mit Wirkung vom 30. Mai 2014 in Amptown Manufaktur GmbH zu ändern. Bereits vor einem Jahr konsolidierte das Hamburger Systemhaus Amptown System Company (ASC) die Bereiche Handel, Projekt und Service der Schwesterfirma Amptown Lichttechnik zugunsten einer einheitlichen Ausrichtung. Amptown Manufaktur tritt eigenständig auf und entwickelt Produkte auf externe Anfrage oder Anforderung von ASC.

Darüber hinaus wird weiter in die Eigenmarken ControLite und Celco investiert, um zukunftsorientierte Produkte zu entwickeln. Leif Witte, Geschäftsführer von Amptown System Company und Amptown Manufaktur, wertet die Entwicklung positiv: „Wir sehen uns innerhalb der medientechnischen Projekte immer häufiger vor die Aufgabe gestellt, Sonderlösungen für die Systemintegration zu entwickeln. Als Dienstleister sind wir bestrebt, auch auf unsere Kunden individuell einzugehen. Wir bieten ihnen wahlweise Hard- oder Softwareentwicklungen.“

Beispiele für Speziallösungen aus der Amptown Manufaktur sind motorisch bewegliche Bügel für szenisches Ausstellungslicht oder Scheinwerfer für Architekturlicht. Im ASC-Geschäftsbereich Digital Cinema bietet die Firma den Mogul, eine Verschiebeeinheit, die das Wechseln von 2D- in den 3D-Projektionsbetrieb vereinfachen soll.

www.amptown-system.com