Ambion investiert in digitale Tonregien

Der Eventdienstleister Ambion mit Hauptsitz in Kassel und Niederlassungen in Hamburg, Berlin und Frankfurt/Main hat nach einer ausgiebigen Testphase in zwei Soundcraft VI6 Systeme investiert.

Das Vi6 Mischpultsystem besteht aus drei Komponenten: einer kompakten Bedieneinheit, einem Local Rack mit den Score Live DSP-Einheiten, analogen und digitalen Ein- und Ausgängen (Line, Mic, AES/EBU, MADI) und der Prozessorkarte mit Lexicon-Effekten und BSS-Equalizern sowie einem Stage Rack mit Kanalein- und -ausgängen.



Um auch allen aktuellen internationalen Anforderungen gerecht zu werden, hat Ambion außerdem mit dem Hersteller Digidesign eine weitere erfolgreiche Marke ins Portfolio genommen. Zur Verfügung steht bei Ambion ab sofort das Mischpult D-Show Profile. Mit diesem Pult hat Digidesign die Wünsche der Anwender nach einem kompakten und gleichzeitig leistungsfähigen Digitalmischpult in der Venue-Serie erfüllt. D-Show Profile stellt eine „All-in-one“-Lösung dar: 24 Input- und 8 Outputfader sowie sämtliche Bedienelemente sind auf einer kompakten Oberfläche angeordnet.



Weiterhin hat Ambion den Gerätebestand um ein weiteres digitales Yamaha-Mischpult M7CL48 erweitert.

 

www.ambion.de